3 Dekotipps für ein elegantes Schlafzimmer

In diesem Artikel verraten wir dir, wie du ein elegantes Schlafzimmer einrichten kannst. Wichtige Elemente dafür sind zum Beispiel Kissen und helle Farben.
 

Das Schlafzimmer ist einer der persönlichsten Bereiche unseres Zuhauses. Wie wir unser Schlafzimmer dekorieren, hat einen großen Einfluss darauf, ob wir uns darin entspannen und zur Ruhe kommen können. Deswegen geben wir euch heute Tipps, wie ihr ein elegantes Schlafzimmer einrichten könnt.

Wichtig sind beispielsweise eine gute Matratze, schalldichte Fenster (das gilt vor allem für Zimmer, die zur Straße hinausgehen) und eine angemessene Beleuchtung, um ein Wohlfühlambiente zu schaffen. Jedes noch so kleine Detail ist wichtig.

Darüber hinaus sollten nicht zu viele Möbel und Einrichtungsgegenstände im Schlafzimmer stehen. Die Einrichtung sollte also möglichst minimalistisch sein. Du solltest auch beachten, dass weniger mehr ist. Wenn unser Schlafzimmer voll gestopft ist, fühlen wir uns dort automatisch nicht so wohl. Den gleichen Effekt haben auch Unordnung oder Unordnung.

Gerne kannst du dabei auch die Psychologie der Farben berücksichtigen, die besagt, dass jede Farbe ein bestimmtes Gefühl in uns hervorruft. Farben, die häufig in Schlafzimmern verwendet werden, sind Weiß und Pastelltöne, die sich allerdings auch gut mit Grautönen, Dunkelbraun usw. kombinieren lassen. Dabei solltest du aber auf sehr schlichte Farben setzen, um ein Gefühl von Ruhe zu erzeugen.

Tipps für ein elegantes Schlafzimmer

An dieser Stelle möchten wir auch erwähnen, dass es natürlich auch noch elegantere Einrichtungsstile gibt, wie zum Beispiel den klassischen oder klassisch-modernen Stil. 

Wenn auch du ein komfortables und elegantes Schlafzimmer haben möchtest, also ein Schlafzimmer, in dem man sich wirklich gerne aufhält und das Bett am liebsten tagelang nicht mehr verlassen würde, solltest du die folgenden Dekotipps unbedingt kennen.

Dekotipps für ein elegantes Schlafzimmer

1. Dekorative Leisten im Schlafzimmer anbringen

Leisten sind ideal für Räume, in denen Decken und Wände auf sehr schlichte Weise dekoriert werden sollen, damit der Raum nicht überladen wirkt. Erhältlich sind sie aus Gips oder in Holz, je nachdem, welche Materialien und welcher Stil überwiegend im Schlafzimmer verwendet werden.

Auch Sockelleisten sind eine gute Möglichkeit, auch wenn es nicht den Anschein hat, können sie doch die Ästhetik des Schlafzimmers verändern. Sie sehen nicht nur dekorativ ansprechend aus, sondern sind darüber hinaus sehr praktisch: Sie helfen, zu verhindern, dass der untere Teil der Wand schmutzig wird, besonders wenn unsere Wände eine helle Farbe haben.

Sie können auf der Wand angebracht oder in ihr versenkt werden. Erhältlich sind sie in verschiedenen Materialien, sodass wir schnell die am besten geeignetste abgestimmt auf den Einrichtungsstil unseres Schlafzimmers finden werden. Zu kaufen gibt es Sockelleisten in jedem Baumarkt oder Online-Shop.

 

2. Heimtextilien verwenden

Heimtextilien machen den Unterschied aus und sind ein Blickfang. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, passende Heimtextilien in die Dekoration unseres Schlafzimmers einzubeziehen.

Schlafzimmer mit goldenen Akzenten

Abgesehen von Heimtextilien sind auch Farben wichtig. Am besten sollten sie hell und nicht aufdringlich sein. Decken und Bettlacken aus Seide sehen sehr elegant aus. Sie sind mittlerweile auch erschwinglicher als früher.

Und damit meinen wir nicht nur auf Bettwäsche, sondern auch auf Teppiche und Vorhänge. Vorhänge aus Samt sehen sehr schick aus, oder auch Gardinen, die mindestens zwei verschiedene Designs haben und passend miteinander kombiniert werden können.

Wenn du mehrere Kissen auf deinem Bett platzierst, wird es dadurch noch gemütlicher. Du solltest sie immer von außen nach innen anordnen und stets zwei mit dem gleichen Design auswählen, um für eine gewisse Symmetrie zu sorgen.

3. Bett mit Kopfteil und an den Füßen dekorieren

Für ein klassisches elegantes Schlafzimmer können wir ein großes Kopfteil am Bett anbringen. Falls es etwas über die Maße des Bettes hinausragt, ist das kein Problem. Mit Stoff überzogene Kopfteile sehen besonders elegant und schick aus.

Gepolsterte Kopfteile sind ideal für Schlafzimmer, die in einem klassischen oder romantischen Stil gehalten sind. Viele Betten haben bereits Kopfteile, ganz gleich in welchem Stil. Aber was nur wenige Betten haben, ist Deko an den Füßen, was dem Bett zweifellos einen außergewöhnlichen Touch verleiht.

Bett mit auffälligem Kopfteil

Du kannst im Schlafzimmer eine Truhe aufstellen, wenn du möchtest, aber für ein elegantes Schlafzimmer empfehlen wir dir eine Bank, die wie das Kopfteil gepolstert ist, oder ein kleines Sofa, das dieselbe Farbe hat wie das Kopfteil des Bettes. Wähle dafür helle Farben aus und am besten ohne Muster, damit das Endergebnis harmonisch, schlicht und elegant wirkt.

Zu guter Letzt kannst du natürlich auch mit verschiedenen Lichtquellen spielen, um ein warmes und gemütliches Ambiente zu erschaffen. Achte auf das Design der Deckenlampe. Du kannst auch Wandleuchten anbringen. Damit kannst du eine noch gemütlichere und intimere Atmosphäre erzeugen, da Wandleuchten schlichter sind als andere Lampen.