Schranksysteme von IKEA

30 August, 2019
Es gibt viele intelligente Schranksysteme von IKEA. Heute möchten wir dir die beliebtesten aus dem Jahr 2018 mit all ihren Besonderheiten vorstellen.

In unserem heutigen Blogpost möchten wir dir die vielfältigen Schranksysteme von IKEA vorstellen. Ganz im Stil von IKEA können wir auch mithilfe dieser Systeme jeden verfügbaren Platz ausnutzen. Und noch dazu sind sie schön anzusehen.

Der große Vorteil eines Schranksystems ist, dass wir sämtliche darin ordentlich verwahrte Kleider oder Gegenstände auf einen Blick haben. Dank der Schranksysteme von IKEA können wir Regale, Schubladen, Kleiderstangen, Schrankelemente oder Regalböden auf vielfältige Weise kombinieren.

Auch wenn Schränke meistens in Schlafzimmern zu finden sind, können wir sie auch in anderen Räumen aufstellen, zum Beispiel im Wohnzimmer, in der Vorratskammer oder im Arbeitszimmer bzw. im eigenen Atelier. Neben Schränken sind Schranksysteme die beste Möglichkeit, unsere Kleider ordentlich aufzuberwahren.

Nachfolgend möchten wir dir ein paar Informationen über Schranksysteme von IKEA geben. Dabei solltest du auch bedenken, dass es viele ergänzende Elemente für den Innenbereich der Schranksysteme gibt, wie Kisten, Körbe oder Aufbewahrungstaschen. Letztere können hervorragend an einer Kleiderstange angebracht werden. Sie besitzen verschiedene kleine Fächer und eignen sich ideal für Tücher, Unterwäsche, Gürtel etc.

Schranksysteme von IKEA eignen sich für jeden Wohnraum

Zuerst einmal möchten wir betonen, dass es mit ein wenig Organisation in jedem Raum, unabhängig von seiner Größe möglich ist, ein Schranksystem anzubringen.

Dank der vielen bei IKEA erhältlichen Systeme und Ergänzungselemente kannst du dein Schranksystem an jeden Raum anpassen. Im weiteren Verlauf unseres Artikels möchten wir dir deshalb verschiedene Systeme vorstellen.

Wenn es sich um einen sehr großen Raum handelt, kannst du einen Schrank dazu benutzen, um ihn in zwei Bereiche einzuteilen. In der einen Hälfte des Zimmers kannst du das Bett platzieren, um einen Wohlfühlbereich zu schaffen.

Falls du ein kleines Schlafzimmer besitzt, kannst du die Ecken des Raumes ausnutzen, da du sie mit ein paar kleinen Tricks in Handumdrehen zu einem offenen Kleiderschrank verwandeln kannst. Darüber hinaus empfehlen wir dir, in der Nähe einen Spiegel anzubringen, um mit seiner Hilfe einen Blick auf deine ausgewählte Kleidung werfen zu können, wenn du dich anziehst. Außerdem gewinnst du dadurch mehr Raumtiefe.

Und falls du unterm Dach wohnst, kannst du deinen Schrank an die Dachschrägen anpassen. Wie du siehst, haben Schranksysteme viele Vorteile.

ALGOT System

Das ALGOT System ist ein vollkommen offenes Schranksystem. Sein größter Vorteil ist, dass du es in verschiedenen Größen erhältlich ist. Du kannst also die Größe auswählen, die am besten in deinen Raum passt.

Du kannst es ganz nach deinen Wünschen durch Kleiderstangen, Regalböden, Körbe usw. ergänzen. Noch dazu lassen sich die verschiedenen Elemente mit nur einem Klick ganz leicht neu anordnen.

Wie du sehen kannst, handelt es sich um ein äußerst anpassungsfähiges Aufbewahrungssystem. Du kannst die Aufteilung frei nach deinen Vorstellungen gestalten, obwohl IKEA bereits ein paar von den Designern vorgeschlagene Lösungen verkauft.

ALGOT System von IKEA

ELVARLI System

Das ELVARLI System ist ideal für Garderoben oder den Innenbereich von Kleiderschränken. Darüber hinaus kannst du die verschiedenen Elemente kombinieren und so bis zu fünf Elemente zusammenstellen. Entscheidend ist lediglich, wie viel Platz du benötigst oder zur Verfügung hast.

Es ist aus Bambus und Aluminium hergestellt, sodass es sich zweifellos um sehr widerstandsfähige Teile mit einer langen Lebensdauer handelt. Du solltest auf jeden Fall die gesamte Konstruktion an der Wand befestigen, um ein Umfallen des Systems zu vermeiden.

Wie bei allen anderen Schranksystemen von IKEA kannst du auch dieses ganz individuell mit Regalböden, verstellbaren Kleiderstangen, Fächern etc. zusammenstellen. Wenn du möchtest, kannst du Schubladen hinzufügen, sodass dein Schranksystem einen etwas geschlosseneren Look bekommt.

Dieses Schranksystem von IKEA ist schon ab 138 Euro (beim Kauf von nur einem Element) bis 1000 Euro erhältlich (wenn man alle fünf Elemente zusammen kauft).

ELVARLI System

KOMPLEMENT System

Abschließend möchten wir dir noch das KOMPLEMENT System vorstellen. Diese Serie von IKEA wurde für die Organisation des Innenraums von Garderoben oder Kleiderschränken entwickelt. Nicht nur jedes Kleidungsstück findet darin den passenden Platz. Dieses Schranksystem von IKEA eignet sich auch hervorragend dafür, um alle anderen Accessoires ordentlich darin zu verwahren.

Einige der erhältlichen Ergänzungselemente sind:

  • Herausnehmbare Fächer
  • Trennung für herausnehmbare Fächer
  • Zubehör für herausnehmbare Fächer
  • Regalböden
  • Herausnehmbare Fächer als Schuhablage
  • Glaseinlegeböden
  • Schubladen (teilweise mit Glasfront)
  • Abnehmbare Hosenaufhänger
  • Abnehmbare Schienen
  • Gitterkörbe bzw. andere Körbe
Einhängekörbe von IKEA

Fazit

Wie du gesehen hast, kannst du mithilfe dieser Schranksysteme schöne und funktionelle Möglichkeiten für Stauraum schaffen. Du kannst auch auf die PAX-Serie zurückgreifen, die sich ideal für Schränke und Garderoben eignet.

Du kannst natürlich auch nur die Elemente kaufen ohne die Schubladen. Doch wir sind uns sicher, dass du sie früher oder später als Ergänzung doch kaufen wirst.

Zweifellos handelt es sich bei diesen Schranksystemen um sehr preiswerte Optionen, die mal wieder an die Preisphilosophie von IKEA angelehnt sind. Und da du alle Elemente ganz nach deinen Wünschen kombinieren kannst, lohnt es sich, eines der Schranksysteme von IKEA von 2018 zu kaufen, das deinem Geschmack und dem verfügbaren Platz entspricht.

Selbstverständlich können wir immer auf den Montageservice von IKEA zurückgreifen, falls wir das ausgewählte Schranksystem nicht selbst montieren möchten. Das erleichtert uns auf jeden Fall die Arbeit.