Ein neuer Look für dein Zuhause in drei Schritten

Möchtest du deinem Zuhause einen frischen Look verleihen? Dann ist es Zeit, deine Dekoration zu verändern und eine neue Wohnkultur zu gestalten. Erfahre in unserem heutigen Artikel, wie dir ein neuer Look in deinem Zuhause in drei Schritten gelingen wird!
 

Bist du von deiner aktuellen Wohnkultur und Dekoration gelangweilt? Natürlich können wir uns immer an unsere Umgebung gewöhnen, aber wenn du täglich die gleichen Dinge siehst, ist es völlig normal, dass du dir irgendwann eine Veränderung wünscht. Ein neuer Look für dein Zuhause ist die Lösung!

Allerdings musst du dafür keinen Innenarchitekten beauftragen. Du kannst diese Rolle selber übernehmen und deine Wohnkultur verändern. Die wichtigste Zielsetzung dabei ist es, dass du neue Empfindungen und eine neue Atmosphäre in deinem Zuhause kreierst. Das muss dein oberstes Ziel sein.

Außerdem musst du eine Verbindung zwischen Originalität und Komfort herstellen. Im Laufe der Zeit kannst du immer wieder Anpassungen vornehmen und neue Dekorationselemente hinzufügen, um ein neues Ambiente zu erzeugen. Allerdings solltest du stets darauf achten, dass jeder Raum gemütlich ist.

Ein neuer Look für dein Zuhause: Warum solltest du deine Dekoration verändern?

neuer Look - Planung

Lange Zeit hat die Gesellschaft bei der Inneneinrichtung ein traditionelles Konzept befolgt; dabei wurden in der Regel stets die gleichen Dekorationselemente genutzt, um Praktikabilität zu gewährleisten und gute optische Ergebnisse zu erzielen.

Früher haben die Menschen die gleichen Möbel und Accessoires genutzt und sie für viele Jahre am gleichen Ort stehen gelassen. Dies ist ein sehr konservativer Ansatz und im Laufe der Jahre kann es sehr langweilig werden, wenn du Tag für Tag die gleiche Szenerie siehst.

 

Heute folgt unser Leben einem anderen Rhythmus und wir haben weitaus größere Erwartungen an unsere Wohnkultur. Daher wollen wir unser Zuhause von Zeit zu Zeit verändern und neu gestalten. So wie wir immer wieder unser Aussehen oder unseren Kleidungsstil ändern, ist ein neuer Look in unserem Zuhause ebenfalls ein Aspekt unserer heutigen Lebensweise. Erfahre in unserem heutigen Artikel, wie du in drei Schritten deine Dekoration und deine Wohnkultur verändern kannst.

Ein neuer Look deines Zuhauses erzeugt auch eine neue Dynamik in deiner Wohnkultur.

1. Ein neuer Look für dein Zuhause – überdenke und analysiere deine aktuelle Wohn- und Deko-Situation

neuer Look - Stoffe

Zuerst einmal solltest du dir die Zeit nehmen, um über deine aktuelle Wohn- und Deko-Situation nachzudenken. Welche Aspekte möchtest du wirklich verändern, wie und warum willst du das tun? Wenn du dabei auch selbstkritisch deinen Geschmack und deine Persönlichkeit betrachtest, wirst du leichter zu einer Entscheidung kommen.

  • Wenn du antike Möbelstücke hast, dir aber eigentlich einen modernen Wohnbereich wünschst, dann ist es jetzt an der Zeit, Entscheidungen zu treffen. Was möchtest du nicht länger behalten und welche Stücke werden nicht mehr in dein neues Wohnkonzept passen? Die gezielte Auswahl relevanter Elemente ist der einzige Weg, der dich deinem Ziel ein Stück näher bringen wird.
  • Darüber hinaus solltest du auch darüber nachdenken, welche Elemente du wiederverwenden und in dein neues Wohnkonzept integrieren kannst. Nimm dir einen Moment Zeit und schaue dir diese Stücke genau an. Dann kannst du entscheiden, ob sie in einem guten Zustand und optisch ansprechend sind.
  • Außerdem solltest du daran denken, die Elemente auszusortieren, die nicht mehr in dein neues Wohnkonzept passen werden. Wenn du Möbelstücke und Deko-Elemente entfernst, die du nicht mehr benötigst, sorgst du auch dafür, dass deine Räume nicht überladen werden. Außerdem schaffst du Platz für einige schöne neue Stücke.
  • Sobald du etwas Platz geschaffen hast, solltest du darüber nachdenken, wie dein neues Dekor konkret aussehen soll. Wähle einen angemessenen Dekorationsstil aus und stelle sicher, dass du dich damit auch wirklich wohl fühlen wirst. Dein persönliches Wohlbefinden und deine Zufriedenheit sind das oberste Ziel.
 

2. Entwerfe neue Ideen

neuer Look - Farben und neue Ideen

Vielleicht weißt du bereits ganz genau, wie du deine Dekoration und Einrichtung verändern willst. Aber dennoch ist es keine schlechte Idee, ein wenig im Internet zu surfen oder ein Einrichtungsgeschäft zu besuchen. Denn dort wirst du sicherlich viele Inspirationen bekommen und neue Möglichkeiten entdecken.

Allerdings solltest du sicherstellen, dass du eine klare Vorstellung von deinem Dekorationsstil hast. Wenn du weißt, wie dein Umfeld aussehen soll und welche Möbel du dafür benötigst, wird dir die Auswahl der neuen Stücke wesentlich leichter fallen. Darüber hinaus wird dir eine klare Vorstellung deines Deko-Stils dabei helfen, auch die richtigen und stimmigen Deko-Elemente auszuwählen.

Außerdem solltest du auch ein Familienmitglied oder Freunde um Unterstützung bitten. So erhältst du zusätzlich noch eine neue Perspektive und vielleicht weitere Ideen. Sie können dir auch bei der Entscheidungsfindung behilflich sein und dich bei der Verwirklichung deiner Pläne unterstützen.

3. Ein neuer Look für dein Zuhause: die Auswahl der Materialien und Deko-Elemente

neuer Look - Deko-Artikel

Wenn du deine Planungen abgeschlossen hast und genau weißt, wie dein neuer Dekorstil aussehen soll, kannst du damit beginnen, die Materialien und Dekor-Elemente einzukaufen. Dazu kannst du die unzähligen Websites durchsuchen, die all das anbieten, was du benötigst: Sofas, Lampen, Bilder, usw. Darüber hinaus liefern viele Webshops auch nach Hause und wenn dir etwas nicht gefällt, dann holen sie die Artikel häufig auch kostenlos wieder ab.

Die beste Möglichkeit, Möbel und Dekorationselemente auszuwählen, ist jedoch der persönliche Einkauf. Wenn du in ein Einrichtungshaus vor Ort gehst, kannst du dir verschiedene Optionen in Ruhe ansehen und erhältst außerdem noch eine fachkundige Beratung. Daher empfehlen wir dir diese Option, wenn du sicher gehen willst, dass du die richtigen Entscheidungen triffst.

  • Iglesias, Mara: Decoración fácil y económica: secretos para renovar tu casa con poco dinero, Buenos Aire, Lea, 2013.