Fußabdrücke und Flecken auf deinem Boden: So entfernst du sie

Schuhe können Fußspuren und Flecken auf deinen Böden hinterlassen. Du kannst sie jedoch mit bestimmten Reinigungsmitteln erfolgreich entfernen.
 

Wenn du deine Böden betrachtest, wirst du feststellen, dass sich dort ständig Dreck und Schmutz von außen ansammelt. Daher solltest du sie richtig pflegen. Wenn du Fußabdrücke und Flecken regelmäßig entfernst, wirst du deine Böden länger in einem guten Zustand halten.

Schuhsohlen kommen direkt mit Schlamm, Wasser und anderem Schmutz in Kontakt und dieser wiederum sammelt sich dann in deinem Zuhause an.

Unabhängig davon, ob du Parkett-, Stein- oder Fliesenböden hast, lohnt es sich, Schmutzansammlungen darauf zu vermeiden. Gleichzeitig solltest du versuchen, deine Böden in einem guten Zustand zu halten. Wenn du Fußabdrücke und Flecken entdeckst, solltest du sie umgehend entfernen, um deinen Boden zu schonen.

Fußabdrücke und Flecken aus deinem Parkettboden entfernen

Parkettboden pflegen und reinigen

Holz ist ein empfindliches und anspruchsvolles Material. Aus diesem Grund kannst du deine Holzböden nicht einfach mit jedem Produkt reinigen. Mit bestimmten Produkten wie beispielsweise Bleichmitteln können diese Böden zwar problemlos desinfiziert werden, allerdings greifen sie gleichzeitig auch das Holz an.

Daher solltest du stattdessen zu holzfreundlichen Pflegeprodukten greifen. Sie sind in der Regel in jedem Supermarkt erhältlich. Mit diesen Reinigungsmitteln kannst du deine Böden sauber halten und sie glänzen lassen, ohne sie zu beschädigen.

 

Außerdem ist Holz auch ein poröses Material, das Dreck und Schmutz aufnehmen kann, insbesondere dann, wenn es nass ist. Daher ist es wichtig, Flecken so schnell wie möglich zu erkennen, um sie dann mit einem Mopp oder Lappen aufzuwischen. Stelle ebenfalls sicher, dass du deine Holzböden auf eine schonende Weise reinigst, ohne sie dabei zu zerkratzen oder zu beschädigen.

Holz muss gewartet und überprüft werden.

4 Möglichkeiten, um Fußabdrücke und Flecken auf deinem Boden zu entfernen

Holzböden bedürfen einer besonderen Pflege

Wie bereits erwähnt, können die Flecken, die du hinterlässt, auch in deine Böden eindringen. Dies wiederum kann zu größeren Problemen führen, wenn sie dort für längere Zeit verbleiben.  Nachfolgend nennen wir dir verschiedene Möglichkeiten, wie du Fußabdrücke und Flecken auf deinem Boden entfernen kannst:

  • Fußabdrücke im Haus sind oft die Folge von nassen oder schlammigen Straßen. Der beste Weg, um sie zu entfernen, besteht darin, auf die traditionelle Methode zurückzugreifen – verwende Wasser und ein Reinigungsmittel, das für deine Böden geeignet ist, um Flecken auf deinem Fußboden zu entfernen.
  • Wenn du Fliesenböden hast, ist das Entfernen von Flecken recht einfach, da die Fliesen glatt und hart sind. Sie sind auch nicht porös, was bedeutet, dass du die Flecken direkt mit Bleichmittel entfernen kannst.
  • Hier ist eine vertraute Situation: klebrige Böden, die Fußabdrücke deutlicher zu machen scheinen. Verwende warmes Wasser, um diese Flecken zu behandeln. Verwende dann ein spezielles Produkt für die Bodenreinigung.
  • Wenn der Fleck schon älter und bereits oxidiert ist, verwende weißen Essig und eine Wasserlösung. Diese Lösung eignet sich gut für Holz und Fliesen.
 

Hartnäckige Flecken

Fußabdrücke und Flecken auf deinem Boden entfernen

Aber was kannst du tun, wenn du in Farbe, Teer oder ein anderes hartnäckiges Produkt getreten bist, das nun auf deinem Boden haftet? Diese Flecken lassen sich nicht ganz so einfach entfernen.

Wir empfehlen dir, zunächst eine Wasser- und Seifenlösung auszuprobieren, um die oberflächlichen Flecken zu entfernen. Versuche als nächstes, ein spezielles Reinigungsmittel aufzutragen, wie beispielsweise ein Lösungsmittel.

Achte darauf, deinen Boden nicht hartnäckig zu schrubben. Versuche stattdessen, deinen Boden auf sanfte Weise zu reinigen. Beachte, dass du die Flecken möglicherweise nicht vollständig entfernen kannst und in diesem Fall womöglich einen Teil deines Bodens ersetzen musst.

Vorbeugung ist die beste Lösung

Schuhregale sorgen für Ordnung und weniger Schmutz im Haus

Ziehe beim Betreten deines Hauses die Schuhe aus. Es lohnt sich, ein Schuhregal im Eingangsbereich aufzustellen, damit jeder, der zur Tür hereinkommt, seine Schuhe beim Betreten ausziehen kann. Wenn du deine Schuhe bereits an der Haustür ausziehst, kannst du viele Verunreinigungen vermeiden.

Das Verwenden von Hausschuhen oder einfachen Socken im Haus trägt dazu bei, dass dein Zuhause sauberer und hygienischer wird – insbesondere dann, wenn du Holzböden hast.

Rognoni, Patrizia: La limpieza integral de la casa, Barcelona, De Vecchi, 2012.