Ideen, um dein Haus in ein sommerliches Ferienhaus zu vewandeln

Ferien- oder Sommerhäuser sind Orte, an denen wir unserem Alltag entfliehen können und die wir nicht oft besuchen. Daher ist es wichtig, ihnen eine besondere dekorative Note zu verleihen, um den verfügbaren Raum optimal zu nutzen.
 

Ein Ferienhaus ist perfekt, um die Kälte des Winters hinter sich zu lassen und den Sommer zu begrüßen. Vielleicht gehörst du zu den wenigen Menschen, die ein Haus am Rande einer Stadt oder auf dem Land besitzen, wo du den Sommer verbringen kannst.

Oder du gehörst zu den Menschen, die sich kein eigenes Sommerhaus leisten können, aber dennoch das Beste aus ihrem Haus machen möchten, wenn der Sommer vor der Tür steht. In beiden Fällen solltest du weiterlesen, um mehr darüber zu erfahren, wie du dein Haus sommerlich dekorieren kannst.

So verwandelst du dein Haus in ein sommerliches Ferienhaus

Der Sommer ist womöglich die Jahreszeit, auf die wir uns am meisten freuen. Er hebt unsere Stimmung und verwöhnt uns mit schönem Wetter. Die perfekte Zeit, um dir eine Auszeit zu nehmen und dich zu amüsieren.

Sommerkleidung ist ein perfektes Symbol für dieses Jahreszeit. Wenn sich die Stoffe und Muster ändern, können wir es kaum erwarten, unsere Wintermäntel und langen Hosen endlich im Schrank zu verstauen.

Neben unserer Kleidung spiegelt aber auch unsere Wohnkultur den Wechsel der Jahreszeiten wider. Und selbst wenn du in einer nördlicheren Gegend wohnst und die Temperaturen nicht ganz so stark ansteigen, kannst du dich auf einen schönen Sommer freuen!

 

Mit dem Beginn der Sommerzeit ändert sich meist auch unsere Denkweise und wir haben das Bedürfnis, unsere Häuser umzugestalten. Wenn auch du deinem Haus neues Leben einhauchen und ihm einen sommerlichen Touch verleihen willst, solltest du dabei die folgenden Aspekte berücksichtigen.

1. Wechselnde Jahreszeiten bedeuten Veränderungen in der Dekoration

Wenn der Sommer vor der Tür steht, ist es an der Zeit, sich von Florteppichen und warmen Bettdecken zu verabschieden. Kühlere Decken sind eine bessere Option.

Wenn du in den kälteren Monaten Decken über dein Sofa legst, solltest du sie zu Beginn der Sommermonate wegpacken oder zumindest an einem anderen Ort in deinem Wohnzimmer aufzubewahren. Beispielsweise in einem Korb oder einer Truhe.

Sommerstoffe sind leichter, da wir uns nicht mehr darum kümmern müssen, die Kälte fernzuhalten. Wir werden später auf die Materialien eingehen, die sich im Sommer am besten für deine Möbel und Textilien eignen.

Blautöne schaffen ein Gefühl von Sommer

Das sommerliche Licht

Wir alle wissen, dass der Sommer die Jahreszeit ist, in der wir das meiste Tageslicht genießen. Aber wie können wir diese zusätzlichen Tageslichtstunden optimal nutzen? Öffne deine Vorhänge und nutze das morgendliche Sonnenlicht, um deinem Zuhause Leben und Frische einzuhauchen. Dasselbe gilt für das Abendlicht, das du ebenfalls in deine Zuhause strömen lassen solltest.

 

Um deine Privatsphäre im Sommer weiterhin zu schützen, solltest du dünnere Vorhänge aus einem leichten Stoff wählen. Vermeide schwere Samtvorhänge und nutze stattdessen halb-transparente Stoffe.

Der Duft des Sommers

Der Sommer hat einen charakteristischen Geruch, sei es der Duft einer Meeresbrise, einer Sommerwiese oder frischer Bergluft.

Du kannst Lufterfrischer oder Kerzen in deinem Haus verwenden, um ihm ein Gefühl von Sauberkeit und Frische verleihen.

Nimm diese kleinen Änderungen vor und du wirst sehen, wie du dein Zuhause in Kürze in ein authentisches Ferienhaus verwandeln kannst.

2. Verwandle dein Haus in ein sommerliches Ferienhaus, indem du die Farben änderst

Der Winter erinnert uns zweifellos an dunklere und wärmere Farben, während der Sommer mit kühleren, helleren und klareren Farben verbunden ist, die das Licht reflektieren.

Das bedeutet aber nicht, dass du dein Zuhause jeden Sommer in einer anderen Farbe streichen musst. Wenn du einfach die Farben einiger Accessoires veränderst, kannst du deinem Zuhause bereits das Flair eines Ferienhauses verleihen.

Blautöne gehören zu den am häufigsten verwendeten Sommerfarben. Die Farbpalette reicht von Marineblau bis hin zu Türkisblau.

In den letzten Jahren sind jedoch auch andere Farben wie beispielsweise Lila immer beliebter geworden. Darüber hinaus kannst du im Sommer auch mit hellen Farben wie Weiß oder Beige nichts falsch machen.

 

3. Sommerliche Materialien für dein Ferienhaus

Während wir den Winter mit dicken Materialien oder Stoffen verbinden, die uns vor der Kälte schützen, sollten sommerliche Materialien leichter und kühlender sein.

Die Materialien, die im Sommer sowohl für Möbel als auch für Textilien am häufigsten verwendet werden, sind folgende:

  • Weide
  • Jute
  • Holz
  • Baumwolle
  • Leinen

Wie du siehst, sind dies alles leichte und natürliche Stoffe. Winterliche Stoffe wie Wolle oder Samt solltest du vermeiden, wenn du dein Haus in ein sommerliches Ferienhaus verwandeln willst.

Ideen, um dein Haus in ein Ferienhaus zu verwandeln: Grüne Pflanzen

4. Dekoriere dein Haus mit einem Hauch von Grün, um es in ein Sommerhaus zu verwandeln

Grün verleiht immer ein Gefühl von Frische. Daher ist es wichtig, dass du dein Haus auch mit verschiedenen Pflanzen dekorierst. Es spielt dabei keine Rolle, ob deine Pflanzen echt oder künstlich sind; jede Pflanze wird dein Haus beleben und ihm eine frische Note verleihen.

Die auffälligsten Pflanzen sind solche ohne Blüten oder solche mit buschigen Blättern. Du kannst dich aber auch für Pflanzen mit leuchtend bunten Blüten wie Orchideen entscheiden.

Außerdem solltest du auch Kakteen in Betracht ziehen, da sie sehr langlebig und perfekt für den Sommer geeignet sind. Darüber hinaus halten sie aber auch den niedrigeren Temperaturen im Winter stand.

 

5. Verschiedene Stile, um dein Haus in ein sommerliches Ferienhaus zu verwandeln

Stile, die perfekt in Sommerhäuser passen, haben auch einen Bezug zu sommerlichen Themen.

Es gibt drei wiederkehrende Sommertrends:

  • Nautisch – Dieser Trend wird auch als „Navy“ -Stil bezeichnet. Charakteristisch sind horizontale weiße und marineblaue Linien und Streifen. Die verwendeten Farben sind Weiß, Marineblau, Grau und Volltonfarben wie Rot oder Gelb.
Wohnzimmer im nautischen Stil

  • Tropisch – Dieser Trend wird in den letzten Jahren – auch bei der Bekleidung – zunehmend beliebter. Bei diesem Stil werden hauptsächlich Farben eingesetzt, die an den Dschungel erinnern: Gelb, Grün (natürlich) und Pink. Sehr charakteristisch für diesen Stil sind auch Drucke von Papageien oder Ananasfrüchten.
  • Nordisch – Dieser Stil ist im Sommer ebenfalls sehr beliebt und äußerst vielseitig. Wenn man nur ein paar Dinge ändert, kann ein nordischer Stil auch ziemlich traditionell sein. Zum Beispiel könntest du deine Teppiche entfernen und Weidenhüte an deine Wände hängen.

Fazit

Mit der Ankunft des Sommers bietet sich die Gelegenheit, unsere Häuser neu zu gestalten und sie in echte Sommerhäuser zu verwandeln.

Du musst dabei nicht unbedingt den gesamten Stil oder dein gesamtes Dekor ändern. Es reicht bereits aus, winterliche Aspekte deines Hauses gegen sommerliche auszutauschen. Auf diese Weise lässt du die kalten Wintermonate hinter dir, während dein sommerliches Dekor dich von lauen Nächten am Strand oder einem sonnigen Morgen in den Bergen träumen lässt.