Tipps, damit dir ein Einrichtungsstil in Weiß gelingt

25 September, 2019
Ein Einrichtungsstil in Weiß muss nicht langweilig sein. Ganz im Gegenteil. Wenn wir farbliche Akzente setzen, vermischen sich Eleganz und Eyecatcher. Hier erfährst du, wie das geht.

Weiß ist ein Synonym für Reinheit, Ruhe, und vor allem für Helligkeit. Doch gleichzeitig ist Weiß in Wohnräumen eine „gefürchtete“ Farbe, da sie manchmal zu strahlend wirken oder weil man Schmutz darauf schneller erkennen kann. Das soll dir aber nicht die Illusion nehmen, in deinen eigenen vier Wänden auf einen schönen Einrichtungsstil in Weiß zu setzen.

In unserem heutigen Artikel geben wir dir Tipps, wie dir ein Einrichtungsstil in der Farbe Weiß gelingen wird.

So gelingt dir ein Einrichtungsstil in Weiß

Wenn du auf der Suche nach einem Farbton bist, der für mehr Helligkeit sorgt und den Anschein erweckt, dass dein Haus über mehr Platz verfügt als es das in Wahrheit tut, dann ist Weiß die richtige Wahl. Diese Farbe hat viele tolle Eigenschaften und Vorteile, weshalb sie im Bereich der Inneneinrichtung immer mehr eingesetzt wird.

Weißes Wohnzimmer mit gelben Farkakzenten

Die Farbe Weiß empfiehlt sich vor allem für kleine Räume, Räume mit niedrigen Decken oder in denen es nicht viel Tageslicht gibt (oder nur zu manchen Tages- oder Jahreszeiten). Das Beste an dieser Farbe ist, dass sie ein perfekter Kontrast zu anderen, insbesondere zu kräftigen Farben ist.

Wenn auch du ein Fan von einem puristischen Stil, viel Licht und großen Räumen bist, ist ein Einrichtungsstil in Weiß optimal für dich. Du kannst alle möglichen Arten von Materialien, Dekoobjekten und Möbeln in diesem Farbton verwenden, um einen helleren Gesamteindruck zu bekommen.

Wenn du allerdings nicht möchtest, dass durch das viele Weiß der Raum eintönig erscheint und wirklich alles in Weiß erstrahlt, empfehlen wir dir, mit anderen hellen Farbtönen, wie Eierschalenweiß, Hellgrau, Silber oder Elfenbein zu spielen. Auf diese Weise erhältst du einen interessanten, originellen und nicht so monochromen Stil.

Weißes Kinderzimmer mit grauen Akzenten

Du hast sogar die Möglichkeit, mit einem Dekoobjekt oder Accessoires einen Bruch zu erzeugen, wie zum Beispiel mithilfe von blauen Kissen, einer braunen Lampe, einer lilafarbenen Decke, einem goldenen Bild usw. Alles eignet sich dafür hervorragend!

In Bezug auf die Nachteile lässt sich an dieser Stelle sagen, dass manche Menschen nur schwer Schlaf finden, wenn sie von weißen Wänden oder Möbeln umgeben sind – oder zumindest, bis sie sich daran gewöhnt haben – und dass Weiß schnell dreckig wird, wenn wir an Kinder oder Haustiere denken. Für Letzteres wäre es eine Lösung, abwaschbare Latex-Farbe zu verwenden sowie Stoffe, die sich leicht waschen lassen.

Welche Materialien lassen sich gut mit Weiß kombinieren?

Zu aller erst solltest du auf jeden Fall den Stil definieren, indem du dein Haus oder einen Raum in Weiß einrichten willst. Danach solltest du dir Gedanken über Möbel, Textilien und Dekoobjekte sowie Materialien machen, die du miteinbinden möchtest.

Folgende Materialien lassen sich gut mit Weiß kombinieren

1. Weiß + Holz

Für einen klassischen Stil kannst du weiße Ess- und Wohnzimmerwände mit einem Holztisch kombinieren. Eine weitere Möglichkeit ist der nordische Stil, bei dem alle Möbelstücke aus Holz gefertigt sind und die Farbe Weiß beim Stil vorherrschend ist.

Weiße Küche mit Esszimmermöbeln aus Holz

2. Weiß + Edelstahl

Edelstahl mit einer glänzenden Oberfläche passt am besten zu einem Einrichtungsstil in Weiß. Wo kann Edelstahl zum Einsatz kommen? Bei Wasserhähnen, Fensterrahmen, Vasen etc.

3. Weiß + Heimtextilien

Diese Kombination ist überall einsetzbar, vor allem passt sie zum Wohnzimmer und Eingangsbereich. Wir können diesen Stil mit weichen Teppichen, um Barfußgehen zu können, Vorhängen, die Licht durchlassen, Sofas mit dekorativen Decken, Tischdecken, etc. ergänzen.

4. Weiß + Marmor

Auch wenn es vielleicht schwer vorstellbar ist, ist diese Kombination für verschiedene Räume, vom Wohnzimmer bis hin zum Flur oder Eingangsbereich, perfekt. Wir empfehlen dir, auf grünlichen oder grauen Marmor mit einer Maßerung oder Musterung zu setzen. Ganz besonders in der Küche kommt diese Kombination gut zur Geltung!

Weiße Küche mit grauer Arbeitsplatte

5. Weiß + Stein

Bei einem Einrichtungsstil in Weiß dürfen natürlich Steine nicht fehlen, wenn wir einen rustikaleren Stil wünschen. Den Stil einer schicken Berghütte können wir, auch wenn wir mitten in der Stadt leben, erreichen, indem wir Stein mit Holz kombinieren. Weiße Steine sehen in einem schönen Kamin oder an einem Ofen mitten im Wohnzimmer sehr schön aus.