Wie kannst du Schimmel von Holz entfernen?

Hast du Schimmelprobleme zuhause? Dann wird es Zeit, diese zu beseitigen! Wir werden dir heute sagen, wie du Schimmel von Holz entfernen kannst.
 

Schimmel und Pilze sind eines der größten Probleme, die bei Möbeln auftreten können. Häufig entstehen sie durch Feuchtigkeit oder Schmutz. Darüber hinaus können sie auch im Laufe der Jahre oder aufgrund ungenügender Pflege der Möbel auftreten.

Da es sich um ein recht hartnäckiges Problem handelt, werden wir dir heute sagen, wie du Schimmel von Holz entfernen kannst.

Möbelstücke in geschlossenen Räumen sind besonders anfällig; Lagerräume oder Dachböden sind klassische Beispiele hierfür. Wenn Schimmel das Holz befällt, wirst du Veränderungen in der Farbe, Textur und im gesamten Erscheinungsbild des Möbelstücks bemerken.

Sobald du einen Schimmelbefall an deinen Möbeln entdeckst, solltest du umgehend handeln. Behandle das Holz, um das Material zu schützen und zu verhindern, dass der Schimmel erneut auftritt. Aber bevor du damit beginnst, solltest du unbedingt unsere nachfolgenden Tipps lesen.

Wie entsteht Schimmel?

Schimmel - auf Holz

Schimmel wächst auf jeder Oberfläche: Holz, Stoff, Kunststoff, usw. Meistens beginnt er sich an den Bereichen zu bilden, die nicht genügend belüftet werden. Diese Räume sind in der Regel feucht und schlecht beleuchtet. Darüber hinaus können diese Sporen auch auf Wänden wachsen.

Obwohl du sicherlich schon von verschiedenen chemischen Behandlungen und Produkten gehört hast, die wirksam Schimmel bekämpfen, solltest du wissen, dass du damit Gefahr läufst, dein Holz und sein Aussehen zu beschädigen. Daher wollen wir dir heute sagen, wie du den Schimmel bekämpfen kannst, ohne dein Material dabei zu schädigen.

 

Wenn du dein Holz regelmäßig behandelst, kannst du das Wiederauftreten von Schimmel verhindern. Allerdings kann es passieren, dass du ein Möbelstück vergisst, wenn du es beispielsweise nur selten benutzt.

Achte auf den Zustand deiner Möbelstücke.

So kannst du in drei Schritten deine Holzmöbel von Schimmel befreien

Schimmelbehandlung - Holz

Wenn du lieber auf chemische Produkte verzichten möchtest, gibt es auch andere wirksame Möglichkeiten, um Schimmel zu entfernen. Darüber hinaus verbreiten sie auch keine schädlichen Dämpfe in deiner Wohnung.

  • Reinige die Oberfläche deines Möbelstückes möglichst gründlich mit einem feuchten Lappen. So kannst du bereits viele Flecken entfernen und bereitest die Oberfläche für die weitere Behandlung vor.
  • Eine Option, die sehr wirksam ist, besteht aus weißem Essig, dem du einige Löffel Chlor hinzufügst. Vermische beide Zutaten gründlich miteinander. Anschließend kannst du sie mit einer Zahnbürste auf der Oberfläche deines Möbelstücks auftragen. Dabei solltest du Handschuhe benutzen.
  • Wenn du keinen Essig verwenden willst, kannst du auch Seifenwasser benutzen, um den Schimmel zu entfernen. Dazu reibst du die Lauge einfach mit einer Zahnbürste in die Oberfläche. Anschließend solltest du die behandelte Oberfläche mit Chlor behandeln und so lange reiben, bis keine Schimmelspuren mehr sichtbar sind.
 

Wenn dein Holzmöbelstück dann wieder getrocknet ist, wird es viel sauberer und frischer aussehen. Vielleicht sieht es ja sogar fast wieder aus wie neu.

Schimmel von Holz entfernen – extreme Fälle

Schimmel - extreme Fälle

Wenn der Schimmelbefall schon sehr stark fortgeschritten ist, musst du ein Produkt verwenden, das schnell wirksam ist. Allerdings ist der Nachteil dieser Mittel der, dass sie das Holz angreifen und beschädigen könnten.

In einigen Fällen ist es empfehlenswert, dass du dein Holz zuerst abschleifst, um die Oberfläche zu glätten und den oberflächlichen Schimmel zu entfernen. Dies ist ein wichtiger Schritt, bevor du anschließend ein Desinfektionsmittel auftragen kannst.

Wenn du den Schimmel schnell entfernen musst, eignet sich Bleichmittel am besten dafür. Allerdings solltest du wissen, dass dieses Mittel an den behandelten Stellen zu Verfärbungen oder Farbveränderungen führen kann. Daher solltest du nach der Behandlung eine Versiegelung und etwas Lack aufzutragen, um deinen Möbel ein natürlicheres Aussehen zu verleihen und möglichen Verfärbungen entgegenzuwirken.

Verwende Bleichmittel nur für extreme Fälle.

Luftfeuchtigkeit kontrollieren

Schimmel - Feuchtigkeit

Schimmel erzeugt einen sehr unangenehmen Geruch. Wenn er sich auf deinen Möbeln ausbreitet, kann dies deine Stücke ruinieren und einen schlechten Geruch erzeugen. Wenn der Schimmelbefall sehr stark fortgeschritten ist und das Möbelstück bereits stark nach Schimmel riecht, solltest du darüber nachdenken, das Teil zu ersetzen.

 

Es macht keinen Sinn, ein Stück zu behalten, das immer wieder von Schimmel befallen wird. Darüber hinaus solltest du die Luftfeuchtigkeit in deinem Haus kontrollieren und dein neues Möbelstück so behandeln, dass es einer gewissen Feuchtigkeit standhalten kann.

Grundsätzlich solltest du deine Möbel und Räume von Zeit zu Zeit auf Schimmel untersuchen. Wenn du vorbeugende Maßnahmen triffst, ist dies der beste Weg, um Schimmel zu vermeiden und sicherzustellen, dass dein Zuhause ein gesunder Ort ist.

  • Barbado, José Luis: Consejos útiles para el hogar, Albatros, 2003.