Schlafzimmer im Half-painted-Stil streichen

7 Oktober, 2019
Dein Schlafzimmer im Half-painted-Stil zu streichen, verleiht ihm eine sehr originelle und gemütliche Note. Dieser Dekotrend sieht in jedem Raum hübsch aus.

Dein Schlafzimmer im Half-painted-Stil zu streichen, verleiht ihm eine sehr originelle und gemütliche Note. Auch wenn dieser Streichstil für gewöhnlich für Kinder- und Jugendzimmer benutzt wird, kannst du diese Art der Wandgestaltung trotzdem überall bei dir Zuhause einsetzen.

Der Half-painted-Stil, besteht, wie die englische Bezeichnung bereits verrät, darin Deko-Objekte, Möbel oder Wände nur bis zur Hälfte zu streichen. Oft kommt der Half-painted-Stil auch bei Füßen von Sitzmöbeln oder anderen Möbeln, an Griffen von Holzutensilien in der Küche und an Wänden zum Einsatz. Es ist eine einfache, originelle und optisch ansprechende Inneneinrichtungsidee.

Wenn du deine Wände in diesem Stil streichen möchtest, kannst du also zwei Farben für einen schönen Look verwenden. Normalerweise wird die ganze Wand mit einer hellen Farbe, wie Weiß, Schneeweiß oder in einem sehr hellen Grauton, gestrichen und anschließend bis zur Hälfte mit einer auffallenden Farbe, einer Pastellfarbe oder einem dunklen Farbton überstrichen.

Der Half-painted-Stil in verschiedenen Varianten

Ein heller Farbton in Kombination mit einem Pastellton

Oft wird beispielsweise in Kinderzimmern ein heller Farbton mit einem Pastellton kombiniert. Du kannst im Zimmer deiner Kinder diesen Streichstil zum Beispiel mit folgenden Kombinationen anwenden: Weiß mit Pastellrosa, Hellgrau mit Pastellgrün. Das lässt den Raum heller wirken.

Pastellgrüner Anstrich

Ein heller Farbton in Kombination mit einem dunklen Farbton

Wenn du dich für eine helle Farbe, wie Weiß, in Kombination mit einer dunkleren Farbe, wie Grau, entscheidest, solltest du folgendes beachten:

Um ein visuelles Gleichgewicht zu erreichen, ist es wichtig, den unteren Teil der Wand mit der dunkleren Farbe zu streichen. Dabei bleibt der obere Teil  in der helleren Farbe erhalten. So wiegt die dunklere Farbe im Verhältnis zur helleren Farbe „mehr“ und erzeugt so eine harmonisches Bild an deinen Wänden.

Du bestimmst, wie viel von der Wandfläche gestrichen werden soll

Auch wenn der Half-painted-Stil dafür da ist, um genau in der Mitte der Wand einen Bruch zu erzeugen, kannst du aber auch genauso gut selbst bestimmen, bis wohin du einen Farbton streichst. Du kannst ihn bis weniger als zur Hälfte der Wand streichen oder über die Hälfte hinausgehen. Das ist nicht nur eine originelle Variante dieses Stils, sondern bedeutet auch, dass du für einen Teil weniger Farbe, und somit weniger Geld benötigst.

Zwei Wandfarben voneinander abgrenzen

Um deine zwei ausgewählten Wandfarben voneinander abzugrenzen, stehen dir 3 verschiedene Optionen zur Verfügung:

  • Wenn du beim Streichen eine gerade Linie erreichen willst, solltest du ein Malerband verwenden. Dadurch kannst du eine klare Abgrenzung zwischen den beiden Wandfarben schaffen. Streiche die Wand und sobald sie getrocknet ist, kannst du es abziehen.
  • Falls du nicht so eine genau Abgrenzung der Farben an der Wand haben möchtest und, im Gegenteil, lieber einen Farbverlauf erzeugen willst, solltest du kein Malerband an die Wand kleben und dafür besser mit einer Farbrolle und einem Pinsel arbeiten.
  • Du kannst bei der dritten Variante ebenfalls mit dem Malerband arbeiten, aber dieses mal empfehlen wir dir, die beiden Wandfarben durch einen Streifen in einer anderen Farbe voneinander abzugrenzen. Das gibt der Wand das gewisse Etwas und du kannst eine dritte Farbe mit ins Spiel bringen.
Stuhl im Half-painted-Stil

Wand im Half-painted-Stil mit Tafelfarbe streichen

Wenn du ein Plätzchen für Zeichnungen oder Notizen schaffen möchtest, kannst du für den Half-painted-Stil Tafelfarbe verwenden. Darüber hinaus ist diese Variante ideal für kleine Kinder. Somit kannst du verhindern, dass sie die Wände bekritzeln, da sie dafür nun einen bestimmten Bereich, viel Platz an der Wand für ihre Malereien haben.

In diesem Fall solltest du aber bedenken, dass Kreide beim Malen ziemlich viel Staub erzeugt. Wenn Kreide verwendet wird, muss dieser Raum oft sauber gemacht werden.

Wenn du für den Half-painted-Stil im Kinderzimmer Tafelfarbe auswählst, solltest du besser auf Kreidestifte zurückgreifen. Sie sind wie gewöhnliche Kreide zu benutzen, aber stauben nicht. In Kinderzimmern solltest du auf traditionelle Kreide verzichten.

Der Half-painted-Stil mit geometrischen und diagonalen Linien

Wenn du kein großer Fan von Symmetrie oder Orthogonalität bist, kannst du den Half-painted-Stil auch diagonal an die Wand bringen. Dafür wird das Malerband diagonal auf die wand geklebt und los geht’s mit dem Streichen. Dadurch bekommt die Farbe eine interessantere Wirkung als wenn man sie den Half-painted-Stil horizontal oder vertikal erhält.

Wenn dir der diagonale Anstrich gefällt und du den Stil erweitern willst, kannst du mit verschiedenen Diagonalen spielen, um auf der Hälfte der Wand ein geometrisches Muster zu erzeugen.

Natürlich kannst du auch deine Möbel mit dem Half-painted-Stil verschönern. Um diesen Stil fortzuführen, kannst du deine halb gestrichenen Wände durch Half-painted-Möbel ergänzen, z. B. indem du dem Fußteil des Bettes denselben Anstrich verpasst.

Viel Spaß beim Streichen deiner Schlafzimmerwände im Half-painted-Stil!