Mit dem französischen Provinzialstil ein gemütliches Dekor schaffen

Wenn du Häuser im Landhausstil mit einer französischen Thematik magst, bist du hier genau richtig. Im Folgenden geben wir dir einige Tipps, damit du diesen Stil in deinem Zuhause nachahmen kannst. Und wir sind uns sicher, dass du es lieben wirst!
 

In unserem heutigen Artikel dreht sich alles um den französischen Provinzialstil. Dieser Stil ist von Sonnenlicht und Sonnenblumenfeldern inspiriert und entstand in der Gegend zwischen dem Mittelmeer und der Rhone.

Es ist einer der natürlichsten und rustikalsten Stile aus dem Frankreich des 18. Jahrhunderts. Wenn du die Lebensweise dieser Zeit verstehen willst, ist es wichtig, dass du die Schlüsselelemente dieses Stils zu kennst: Farbe und Landleben.

Häuser im Provinzialstil waren alte Landhäuser oder Bauernhäuser. Ein typisches Merkmal waren dicke Steinmauern, die alle Bewohner und auch die Tiere auf dem Bauernhof vor den starken Winden schützten.

Den französischen Provinzialstil richtig umsetzen

Mit dem französischen Provinzialstil ein gemütliches Dekor schaffen

Wer hat noch nicht vom französischen Provinzialstil gehört? Dieser Stil mit ländlichem Ursprung hat die Zeit überdauert. Natürliche Themen, fröhliche Blumenstoffe und authentische Objekte aus dem Landleben sind einige der wesentlichen Stilelemente.

Vielleicht fragst du dich, wie du diesen Stil in deinem Zuhause umsetzen kannst? In unserem heutigen Artikel werden dir einige Tipps geben, wie du dein Zuhause im französischen Provinzialstil einrichten kannst.

Sanfte Farben und fröhliche Drucke

Zimmer im französischen Provinzialstil zeichnen sich durch ihre Leuchtkraft aus. Wähle helle Farben für deine Wände und Böden, beispielsweise Pastelltöne. Auch Weiß ist eine der traditionellsten Farben dieses Stils. Sie findet sich in verschiedenen Dekorationsgegenständen rund um das Haus.

 

Außerdem findest du häufig auch Lavendel und Lachsrosa, da diese Farben der Umgebung einen Hauch von Geschmeidigkeit und Gelassenheit verleihen. Darüber hinaus sind sie ideal, um ein entspanntes, ländliches Ambiente zu erzeugen.

Wusstest du, dass es eine Art Druck gibt, der sich auf den französischen Provinzialstil bezieht? Du erkennst ihn an Blumenmustern (Wildblumen, Lavendel usw.) und leuchtenden Farben, hauptsächlich Gelb und Blau.

Außerdem kannst du verschiedene Stoffe im ganzen Haus einsetzen und deine Möbel entsprechend polstern, um neue Akzente im französischen Provinzialstil zu setzen. Verwende beispielsweise Karomuster, Streifen- oder Blumenmuster.

Holzböden

Die Böden sind im französischen Provinzialstil in der Regel aus Holz gearbeitet. Es werden vorzugsweise gealterte oder weiß gestrichene Kiefernböden eingesetzt. Außerdem werden auch Hydraulikfliesen und Steinböden verwendet.

Dekorative Details im französischen Provinzialstil

Der französische Provinzialstil verwendet helle Farben

Pflanzen und Blumen, sowohl natürliche als auch getrocknete, sind sehr charakteristische Dekorationselemente dieses Stils. Sie werden traditionell in dekorierte Blumentöpfe oder in Blumenvasen aus Keramik gestellt.

Türgriffe, Fensterriegel und Griffe an Möbeln können aus polierter Keramik oder Porzellan sein. Sie verleihen diesen Objekten eine unverwechselbare und persönliche Note.

Weitere dekorative Details, die typisch für diesen Stil sind, sind weiße oder pastellfarbene Tischdecken, sowie Porzellangeschirr und Geschirrsets mit Blumenmustern.

 

Du suchst nach weiteren Möglichkeiten, um dein Zuhause im französischen Provinzialstil zu dekorieren? Dann verwende doch einfach Keramik und Töpferwaren. Krüge und Obstschalen aus Ton eignen sich hervorragend für ein ländliches Dekor. Sie haben in der Regel eine glatte Oberfläche und sind in Pastellfarben gestrichen. 

Wenn du deinem Zuhause eine gemütliche und ländliche Note verleihen willst, empfehlen wir dir, ein paar Weidenkörbe in deinem Haus aufzustellen, wie sie von französischen Bauern um das 18. Jahrhundert verwendet wurden. Du kannst diese Körbe dann mit Zweigen und getrockneten Blumen füllen.

Möbel mit einer ländlichen Thematik

Der französische Provinzialstil: rustikale Merkmale und ländliche Möbel

Die Essenz dieses einzigartigen Stils ist bis heute unverändert geblieben. Es handelt sich im Grunde genommen um eine ländliche Thematik. Darüber hinaus kannst du einige Merkmale dieses Stils verwenden, um anderen Dekorationsstilen, wie beispielsweise dem klassischen Stil, andere Akzente hinzuzufügen. Außerdem eignet sich der französische Provenzialstil hervorragend dazu, kleine und dunkle Räume aufzuhellen.

Da die Möbel dieses Stils antike Stücke nachempfinden sollen, haben sie geschwungene, weiche und klare Linien. Außerdem sollten provinzialische Holzmöbel langlebig und robust sein.

Daher solltest du große, solide Stücke auswählen. Ein typisches Beispiel wäre eine massive Holzkiste. Außerdem kommen sehr häufig große Esstische aus Holz und klassische Esszimmerstühle mit gewebten Rush-Sitzen zum Einsatz.

 

Die klassischen Hölzer für Provinzialmöbel sind Kiefer, Eiche und Kastanie. Diese können im gesamten Dekor verwendet werden.

Typische Möbeloberflächen für den französischen Provinzialstil

Unterschiedliche Holzoberflächen unterscheiden Provinzialmöbel wirklich von anderen Stilen. Die Oberflächen, die du am häufigsten siehst, sind geschliffen, weiß getüncht, gewachst und gebeizt.

Wenn du mehr Informationen über die verschiedenen Arten der Holzveredelung benötigst, dann findest du nachfolgend einige Tipps, die dir die Auswahl sicherlich erleichtern werden:

  • Geschliffene Oberfläche: Der größte Teil der Farbe wird abgeschliffen, sodass eine unregelmäßige Oberfläche entsteht. Sie verleiht dem Möbelstück einen rustikalen, gealterten Look.
  • Weiß getüncht: Dadurch wird das Erscheinungsbild des Holzes aufgehellt.
  • Gewachstes Finish: Dies ist die Oberfläche, die bei provinzialischen Möbeln am häufigsten vorkommt. Hierbei wird das Möbelstück mit mehreren Schichten Holzwachs versehen.
  • Gebeiztes Finish: Dies verändert das Aussehen des Holzes, indem ein anderer, dunklerer Farbton hinzugefügt wird. Außerdem eignet sich dieses Finish besonders gut für Kiefernmöbel.

Wenn du ein Landhaus hast, empfehlen wir den französischen Provinzialstil aufgrund seiner gemütlichen Atmosphäre. Aber natürlich bist du die Person, die das letzte Wort hat!