7 Tricks, um unser Wohnzimmer optisch größer wirken zu lassen

14 September, 2019
Fühlst du dich in deinem Wohnzimmer eingesperrt, weil es so klein ist? Dann solltest du unbedingt weiterlesen, denn hier verraten wir dir, was du tun kannst, um deinen Wohnbereich größer wirken zu lassen.

Vor allem in den Städten aben viele das Problem, dass ihr Wohnzimmer extrem klein wirkt. Das ist jedoch kein Grund, in eine Depression zu verfallen. Wir zeigen dir ein paar Tricks, damit dein Wohnzimmer optisch um einiges größer wirkt.

Wie können wir unser Wohnzimmer optisch größer erscheinen lassen?

Nicht jeder von uns hat das Glück, in einem riesigen Haus mit vielen schönen Zimmern zu leben. Oftmals müssen wir uns mit einer kleinen Wohnung zufrieden geben, in der somit nur die wichtigsten Möbel Platz finden. Aber deswegen müssen wir nicht verzweifeln, weil es ein paar Tricks gibt, mit denen wir zum Beispiel unser Wohnzimmer größer wirken lassen können.

1. Setze auf helle Farben

Das ist der erste Trick, den du in die Tat umsetzen solltest, da dunkle Räume einen Raum kleiner erscheinen lassen. Helle Farben hingegen, wie Weiß, Elfenbein oder Beige, erwecken den Anschein, dass ein Raum größer und tiefer wirkt.

Wohnzimmer ganz in weiß

Streiche die Wände und die Decke so hell wie möglich und das Ergebnis ist ein größer wirkendes Wohnzimmer.

Diese Technik kannst du auch bei Möbeln, Heimtextilien und Dekoobjekten anwenden. Es ist immer besser, auf einen modernen oder minimalistischen Stil zu setzen, bei dem Möbel in hellen Farben eingesetzt werden, um mehr Weite und Helligkeit in ein Zimmer zu bringen.

2. Denke an die richtige Beleuchtung

Oftmals haben Häuser keine großen Fenster, die viel Tageslicht hereinlassen. Aber auch diesen Effekt kann man selbst erzeugen. Wenn wir die Wände bereits in einer hellen Farbe gestrichen und sie mit hellen Möbeln kombiniert haben, müssen wir nur noch Lampen anbringen und diese Lampen mit Glühbirnen in einer kalten, d.h. in einer weißen Farbe versehen.

3. Stelle das Sofa an die Wand

Eine weitere Möglichkeit, unser Wohnzimmer optisch größer wirken zu lassen, ist, den verfügbaren Platz bestmöglich auszunutzen. Das bedeutet, dass wir unser Sofa nicht mitten in den Raum stellen sollten. Und das nicht nur aus dem Grund, weil der Durchgang etwas blockiert wird, sondern auch, weil das Wohnzimmer dadurch kleiner erscheint.

Ein Sofa sollte am besten direkt an die Wand gestellt werden, da es den Raum dadurch öffnet und uns ermöglicht, uns frei im Wohnzimmer zu bewegen, ohne irgendwo anzustoßen.

4. Spiegel sind deine Freunde

Durch Spiegel wird eine optische Täuschung erzeugt. Auf diesen Trick greifen viele Geschäfte und Gastronomiebetriebe, wie Restaurants, zurück. Ein Spiegel kann einen Raum doppelt so groß wirken lassen, wenn wir ihn an der richtigen Stelle anbringen. Darüber hinaus vermittelt er uns ein Gefühl von Weite, was kein anderes Dekoobjekt auf diese Weise schafft.

Wohnzimmer mit einem großen Spiegel über dem Sofa

Wenn wir auf einen Spiegel blicken, bekommen wir durch das Spiegelbild den Eindruck, dass ein Zimmer doppelt so groß ist. Und all das, ohne ein größeres Wohnzimmer zu haben!

5. Bringe Regale an

Anstatt riesige Schrankwände aufzustellen, um darin Gegenstände zu verwahren oder den Fernseher zu stellen, empfehlen wir dir, Wandregale anzubringen. Doch du solltest es damit nicht übertreiben, da eine Wand voller Bücher, Dekoobjekte, Bilder oder CDs das Gegenteil von dem bewirkt, was wir wollen: Sie verkleinert den Raum optisch.

Offene Regale verleihen einem Raum Tiefe, weil wir die Wand dahinter sehen können und ein Regal somit nicht zu gestoppt wirkt.

Wohnzimmer mit kleinen Wandregalen

Was den Fernseher anbelangt, wäre es eine gute Idee, ihn an die Wand zu hängen, damit du dir das Fernsehschränkchen sparen kannst. Wenn wir das Sofa gegenüber an die Wand stellen, haben wir somit einen freien Platz zwischen dem Sofa und dem Fernseher geschaffen. Denke daran, dass die Größe des Fernsehers in Relation zur Größe des Wohnzimmers sein sollte.

6. Entscheide dich für Glastische

Ganz gleich, ob es sich um den Esszimmertisch oder den Couchtisch handelt, solltest du auf Glastische setzen, da sie ebenfalls ein interessanter Trick sind, ein Wohnzimmer optisch größer wirken zu lassen. Das kommt daher, da wir durch sie hindurch schauen können und sie für unsere Augen leichter wirken als andere Materialien, wie Holz.

7. Reduziere die Anzahl an Möbelstücken

Vielleicht fällt es dir nicht so leicht, dich von gewissen Möbelstücken zu trennen, da du sie sehr lieb gewonnen hast oder sie ein Familienerbstück sind. Die beste Art und Weise, einen Raum größer erscheinen zu lassen, ist allerdings, freien Platz zu schaffen. Das gilt auch für Dekoobjekte und andere Accessoires.

Schaffe Ordnung und trenne dich von allem, das du im Grunde genommen nicht brauchst. Du kannst es verkaufen, spenden, an jemanden verleihen oder verschenken. Es gibt immer Menschen, die etwas brauchen, das wir nicht mehr brauchen.