7 Ideen für mehr Platz in kleinen Badezimmern

18 Januar, 2020
Von allen Räumen in einem Haus haben die Badezimmer den geringsten Platz. Aber keine Sorgen, denn du kannst immer noch das Baste aus einem kleinen Badezimmer herausholen, indem du ein paar Hinweisen folgst.

Unsere Badezimmer sind womöglich nicht die größten Räume in unserem Zuhause,  aber das heißt nicht, dass wir vergessen sollten, sie zu dekorieren oder ihren Raum optimal zu nutzen. Deshalb möchten wir dir heute zeigen, wie du mehr aus deinem Badezimmer herausholen kannst – mit unseren Ideen für mehr Platz in kleinen Badezimmern.

1. Duschkabine und Fliesen

Wenn du ein kleines Badezimmer hast, nimmt die Installation einer Badewanne viel mehr Platz in Anspruch als eine Dusche.

Verwende eine Duschkabine anstelle einer Badewanne. Wenn du ein kleines Badezimmer hast, nimmt die Installation einer Badewanne viel mehr Platz in Anspruch als eine Dusche. Dies wiederum kann dazu führen, dass eine beengte Atmosphäre entsteht. Andererseits spart die Installation einer Duschkabine Platz, wenn es um kleine Badezimmer geht.

Je größer deine Fliesen sind, desto geräumiger wirkt dein Badezimmer. Dies hat alles mit der Illusion zu tun.

2. Spiegel

In kleinen Räumen erzeugen Spiegel dank ihrer Reflexion ein stärkeres Raum- und Lichtgefühl.

In kleinen Räumen erzeugen Spiegel dank ihrer Reflexion ein stärkeres Raum- und Lichtgefühl. Suche daher nach einem großen, rahmenlosen Spiegel, um so viel Licht wie möglich zu reflektieren.

Wenn du jedoch mehr Platz zur Aufbewahrung benötigst, kannst du auch einen Spiegel verwenden, der dir Raum für die Aufbewahrung von Toilettenartikeln bietet. Ein Medizinschrankspiegel ist großartig – er bietet Platz für deine Sachen und ist gleichzeitig ein Spiegel.

3. Schwebendes Waschbecken

Eine schwebende Waschbecken schafft mehr visuellen Raum als ein traditionelles Modell, das den Boden berührt.

Ein schwebendes Waschbecken schafft mehr visuellen Raum als ein traditionelles Modell, das den Boden berührt. Eine schwebende Tischplatte für dein Waschbecken bietet zwar mehr Platz, bedeutet aber auch weniger Raum für die Aufbewahrung deiner Toilettenartikel.

4. Schiebetüren und -fenster für kleine Badezimmer

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um mehr Platz in kleinen Badezimmern zu gewinnen, ist der Einbau von Schiebefenstern oder -türen.

 

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Platz zu gewinnen, ist der Einbau von Schiebefenstern oder -türen. Denn sie schaffen den Platz, den herkömmliche Modelle zum Öffnen und Schließen benötigen.

5. Schubladen und Schränke sorgen für mehr Platz in kleinen Badezimmern

Schubladen und Schränke nehmen in der Regel den größten Raum in einem Badezimmer ein.

Schubladen und Schränke nehmen in der Regel den größten Raum in einem Badezimmer ein. Versuche daher, mehr Platz zu schaffen und orientiere dich an den folgenden Vorschlägen:

  • Mit grifflosen Schubladen und Schränken. Du kannst im Handel Alternativen finden, wie beispielsweise Schubladen, die von unten geöffnet werden können.
  • Bei Schränken eignen sich türenlose  Modelle hervorragend, da du dadurch nicht nur viel Platz gewinnen, sondern auch Stöße und Schläge vermeiden kannst, ähnlich wie bei Schiebefenstern und -türen.
  • Schubladenorganisatoren: Wir werfen unsere Sachen oft irgendwo im Badezimmer ab. Halte deine Dinge im Badezimmer jedoch organisiert, indem du Schubladenorganisatoren verwendest.
  • Wenn die Schubladen und Schränke nicht genügend Stauraum bieten, kannst du auch Häkelsäcke an Kleiderbügeln oder Haken an der Wand aufhängen.

6. Prioritäten setzen ist wichtig für mehr Platz in kleinen Badezimmern

Wenn du nicht über den nötigen Platz verfügst, kannst du deine Waschmaschine stattdessen in die Küche stellen.

 

In Anbetracht des begrenzten Platzes solltest du einige Gegenstände aus deinem Badezimmer entfernen. Du kannst sie in einem anderen Raum aufbewahren oder einfach wegwerfen.

Lass uns zunächst über die Waschmaschine sprechen. Einige Leute installieren ihre Waschmaschine in ihrem Badezimmer. Wenn dies bei dir der Fall ist, könntest du es in Betracht ziehen, sie in einem anderen Raum unterzubringen.

Eine Waschmaschine ist zweifellos notwendig, aber du kannst sie auch an vielen anderen Orten aufbewahren. Wenn du über genügend Zimmer verfügst, kannst du einen separaten Waschraum einrichten, in dem du alle Dinge, die mit dem Waschen zusammenhängen, aufbewahren kannst, zum Beispiel dein Bügeleisen oder deinen Wäschekorb.

Wenn du nicht über den nötigen Platz verfügst, kannst du deine Waschmaschine stattdessen in die Küche stellen. Ein weiteres Beispiel für ein wichtiges Element, das wir häufig in Badezimmern finden, sind Bidets. Sie sind jedoch nicht wirklich notwendig. Wenn du also mehr Platz in deinem Badezimmer haben möchtest, solltest du zuerst auf das Bidet verzichten.

7. Helle Farben für mehr Platz in kleinen Badezimmern

Farben können dazu beitragen, dass dein Badezimmer größer wirkt.

Farben können dazu beitragen, dass dein Badezimmer größer wirkt. Weiß, Beige, Hellgrau und Cremefarben sorgen für mehr Licht in der Umgebung. Versuche, eine Farbe zu wählen, die zu deinen Böden und Wänden passt.

Viele Badezimmer in neueren Wohnungen haben oft kein Fenster, sodass die Beleuchtung auf künstliches Licht begrenzt ist. Die Farben, die du auswählst, sind daher also noch wichtiger, um mit ihnen einen Raum zu schaffen, der sich offen anfühlt.