Alte Nähmaschinen als Dekoobjekte

Alte Nähmaschinen können wunderbar als Dekoobjekte dienen und einem Raum einen nostalgischen und antiken Touch verleihen. Wäre dieser Trend vielleicht auch etwas für deine Wohnung?
 

Alte Nähmaschinen liegen derzeit bei der Gestaltung von Innenräumen voll im Trend. Sie bringen einen Hauch von Vintage und Romantik in unser Zuhause. Es gibt viele verschiedene alte Nähmaschinen. Darüber hinaus besitzen die meisten alten Nähmaschinen eine hölzerne Tischkonstruktion mit seitlichen Schubladen und einer mittleren Schublade.

Eine der Besonderheiten dieser antiken Objekte ist das Pedal aus Gusseisen am Fuß des Tisches. Wenn auch du eine dieser antiken Nähmaschinen besitzt, kannst du damit eine schöne Ecke bei dir daheim gestalten und einen Wohnraum somit auf kreative Weise dekorieren.

Nachfolgend möchten wir dir ein paar originelle Ideen vorstellen, wie du einen Wohnraum mithilfe eines solchen alten, schönen Gegenstandes aufhübschen kannst.

Alte Nähmaschinen, um unser Zuhause aufzuhübschen

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Wohnräume mit alten Nähmaschinen zu dekorieren. Wir können sie z. B. in ihrem ursprünglichen Look belassen. Oder wenn uns danach ist, können wir sie auch restaurieren und ihr in der gleichen Farbe einen neuen Anstrich verpassen oder aber auch ein neues Dekoobjekt damit gestalten.

Als nächsten stellen wir dir ein paar DIY-Ideen vor.

Alte Nähmaschine in schwarz mit Nähgarn

Dekorative Nähmaschine

Wenn die Nähmaschine insgesamt in einem einwandfreien Zustand ist, können wir sie als Dekorationsobjekt verwenden. Bei Bedarf können wir den Holztisch und das Eisenpedal in den Originalfarben lackieren. So können wir unsere alte Nähmaschine in unser Zuhause integrieren. Du wirst begeistert sein, wie schön sich dieses alte Objekt als Dekoelement macht.

 

Eine Nähmaschine umfunktionieren

Eine schöne Alternative ist es, die alte Nähmaschine zu nehmen und aus ihr einen Frisiertisch zu machen. Wenn sie nicht mehr so funktioniert, wie sie soll, ist das eine tolle Gelegenheit, ihr eine neue Funktion zu geben. Die Idee dabei ist, den Tisch der Maschine mit samt seiner Schubladen zu nutzen. Die Schubladen kann man zum Beispiel ein- oder mehrfarbig lackieren.

Zusätzlich können wir einen schönen Spiegel an der Oberseite des Tisches anbringen. Die kleinen Schubladen können wir verwenden, um Make-up, Schmuck und vieles mehr darin zu verstauen. Unser alter Nähmaschinentisch wird so zu einer wunderschönen Vintage-Kommode.

Pastell- und Weißtöne verwenden

Eine weitere Möglichkeit ist, den Holztisch in einem Pastellton zu streichen, zum Beispiel in hellblau. Dann lackieren wir den Eisenfuß und die Schubladengriffe in Weiß. Wir selbst entscheiden über die Kombination der Farben, die uns zusagt. Dennoch schlagen wir dieses Beispiel vor, weil Pastelltöne in einfach allen Räumen sehr schön aussehen.

Weiße Nähmaschine mit pastellfarbenen Elementen

Schwarz und Weiß

Eine weitere sehr schöne Option ist es, die gesamte Tischkonstruktion unserer Nähmaschine in Weiß zu lackieren. Wenn wir wollen, können wir die Oberfläche mit einem Used-Look versehen, um das stolze Alter der Nähmaschine zu betonen. Dann lackieren wir das Eisenpedal der Nähmaschine in Schwarz und schon ist sie fertig!

 

Näh-Ecke

Eine sehr dekorative und funktionale Option ist es, unsere Nähmaschine für eine Näh-Ecke zu verwenden. Wenn wir gern nähen und basteln, können wir mit unserer Nähmaschine eine schön dekorierte Näh-Ecke gestalten. Wir sollten den Tisch zusammen mit der Maschine in Sichtweite aufstellen.

Im Anschluss bestücken wir den Tisch mit einigen Glasvasen, in denen wir Fäden, Garn und Knöpfe aufbewahren. Daneben können wir noch eine Schneiderpuppe in einer hellen Farbe und mit Holzfuß aufstellen.

Alte Nähmaschine mit Tisch und Pedal

Gestell einer alten Nähmaschine als Tischfuß

Eine weitere sehr originelle Art, mit alten Nähmaschinen zu dekorieren, ist, das Gestell einer Maschine als Tischfuß zu verwenden. Mithilfe der Eisenfüße können wir neue Vintage-Gegenstände erschaffen. So können wir beispielsweise mit diesem schönen Fuß unserer alten Nähmaschine runde, rechteckige oder quadratische Tische bauen.

Wir können einen schönen kleinen Tisch für unseren Eingangsbereich kreieren. Wir können den Eisenfuß an einer Spiegel- oder Holzplatte befestigen. Danach verschönern wir ihn mit schönen Vasen mit Blumen und dekorativen Elementen ganz nach unserem Geschmack. Somit erhalten wir einen schönen Tisch, an dem wir unsere Gäste im Eingang unserer Hauses empfangen können.

Wie du sehen kannst, kann man mit alten Nähmaschinen sehr schön dekorieren. Darüber hinaus können wir eine alte Nähmaschine, die irgendwo herumsteht und lediglich ein Staubfänger ist, restaurieren und ihr eine neue Funktion geben. Als Ergebnis erhalten wir ein dekoratives und funktionales Möbelstück, mit dem wir einen Bereich unseres Heims aufhübschen können.