Wie du ausgediente Dinge recyceln und zur Dekoration verwenden kannst

21 Oktober, 2019
Nicht alles, was wir zuhause aussortieren muss unbedingt in den Müll. Vielen Dingen kann man ein neues Leben schenken, vor allem was das Thema Dekoration betrifft.

Ständig werfen wir Produkte, Verpackungen, Objekte, Kleidung und so weiter weg. Der Müllberg, den wir tagtäglich produzieren ist riesig; und dabei merken wir gar nicht, wie dir den Planeten zumüllen. Aus diesem Grund solltest du unbedingt ausgediente Dinge recyceln und zur Dekoration benutzen.

Dabei geht es nicht darum, kaputte oder zerstörte Dinge wieder zu verwenden. Wenn sie schon in so schlechtem Zustand sind, dass sie nicht einmal mehr recycelt werden können, müssen sie natürlich weg; es gibt jedoch durchaus Dinge, die noch nützlich sein können.

Von Pappkartonschachteln über Verpackungen, Stoffen bis hin zu alten Radios oder CDs etc. Du kannst nahezu jedem Objekt neues Leben einhauchen, vor allem wenn es zu Dekorationszwecken benutzt wird. Außerdem kann es deinem Zuhause einen ästhetischen und interessanten Effekt verleihen.

Warum Recycling wichtig ist

Wie wir bereits zuvor erwähnt haben, produzieren wir täglich Millionen Tonnen von Müll, der vernichtet werden muss. Tatsächlich landet dieser Müll teilweise im Meer und wir zerstören langsam aber sicher den ganzen Planeten.

Behälter recyceln

Die Konsumgesellschaft und unser moderner Lebensstil sorgen dafür, dass wir diesen Aspekten keine Beachtung schenken und eine egoistische Denkweise entwickeln. Dabei machen wir uns um die Zukunft der folgenden Generationen oft keine Gedanken.

Aus diesem Grund sollten wir ab und zu einmal innehalten und nachdenken. Wir dürfen eine wichtige Sache nicht vergessen: Wenn man Dinge recyceln kann, warum sollten wir sie dann wegwerfen? Im Haushalt kann nahezu alles irgendwann nützlich sein.

Wie funktioniert Recycling?

Nachfolgend stellen wir dir verschiedene Möglichkeiten vor, wie du ausgediente Dinge recyceln kannst. Wenn sie ihren ursprünglichen Zweck nicht mehr erfüllen können, wird ihnen so ein zweites Leben in der Welt der Dekoration geschenkt. Hier kommen einige Ideen:

  • Regale aus Kisten: Kisten aus Holz oder aus Karton können laminiert, lackiert und angestrichen werden. Dann kannst du sie entweder auf den Boden stellen oder aufhängen.
  • Blumentöpfe: Glaskrüge, Metallkübel oder auch Gummistiefel sowie andere Objekte, die als Behälter dienen, eigenen sich perfekt, um darin Pflanzen einzupflanzen.
  • Dekoration mit Verschlüssen: Sowohl Korken als auch Plastikverschlüsse von Flaschen könnenzur Verkleidung von Wänden verwendet werden, vor allem wenn sie bunt sind, kannst du mit verschiedenen Farben spielen.
  • Würfel für Bleistifte und Kugelschreiber: Es gibt verschiedene Möglichkeiten. So kannst du zum Beispiel eine alte Blechbüchse recyceln, um verschiedene ausgediente Objekte darin aufzubewahren oder auch eine quadratische oder andere geometrische Form nutzen und sie in einen Behälter verwandeln.
  • Sitze aus Reifen: Autoreifen sind eine sehr einfache Möglichkeit, wenn du einen Stuhl bauen möchtest. Einfach an der Oberseite eine runde Auflage anbringen, gut verleimen und unten Stuhlbeine anbringen.
  • Paletten: Paletten können auf vielfältige Weise verwendet werden, zum Beispiel als Bett, Tisch oder Regal. Lass deiner Fantasie freien Lauf und dir fällt bestimmt noch mehr ein.
Vasen aus Weinflaschen

Lampen basteln

Egal, ob eine Tisch- oder Hängelampe, du kannst sie in allen möglichen Formaten machen, damit sie perfekt zur Dekoration von deinem Zuhause passen. Hier einige Beispiele:

  • Tischlampen mit Kasettenbändern, die du nicht mehr brauchst. Diese kannst du rechteckig anordnen und in der Mitte eine Glühbirne platzieren, sodass eine interessante Beleuchtung für ein minimalistisches Ambiente ensteht.
  • Mit Wäscheklammern: Einfach kreisförmig an einer Halterung anbringen und mehrere konzentrische Kreise bilden.
  • Aus Glas oder Plastik: Dafür mehrere Flaschen in einem ähnlichen Stil wählen, vorzugsweise bunt. Eine Glühbirne im Inneren anbringen, sodass eine wirklich attraktive Beleuchtung für jeden Wohnraum entsteht.

Tische und Ständer

Um einen Tisch zu bauen, kannst du verschiedene ausgediente Dinge recyceln und verwenden, die ihm einen einzigartigen und originellen Hauch verleihen. Schließlich geht es darum, kreativ zu weren.

  • Zwei Reifen und eine Abdeckung, entweder aus Holz oder Glas.Du kannst die Reifen auch in bunten Farben streichen, wenn sie dir sonst zu dunkel sind.
  • Außerdem kannst du zum Beispiel ein Stück Tür auf vier Beinen anbringen. Eine weitere Möglichkeit ist es, eine ganze Tür zu verwenden und daraus einen Esstisch zu bauen.
Esstisch aus Tür bauen

Kopfteil für Bett aus recycelten Materialien

Eine sehr interessante Idee ist auch ein Kopfteil für dein Bett. Zum Beispiel mitausrangierten Büchern: Sie werden an die Wand geklebt, egal ob offen oder geschlossen.

Eine andere Idee sindPaletten oder Holz, aber auch beschädigte Türen; auf diese Weise entsteht eine sehr rustikale Dekoration.

Wenn du ausgediente Dinge recyceln und zur Dekoration verwenden möchtest, ist vor allem Kreativität gefragt. Auch originelle Ideen sind wichtig, um immer so viele Gegenstände wie möglich zu neu zu verwerten, damit sie nicht im Müll landen.

Asenzo, Matilde; Menzel, Nora: Reciclado de muebles y objetos, Albatros, 2005.