Dekorationstipps für kleine Küchen

30 Dezember, 2019
Hier wirst du heute lernen, wie man kleine Küchen so dekoriert, dass sie größer wirken und dabei praktisch und funktionell bleiben. Außerdem verraten wir dir, wie du sie deinem persönlichen Stil anpassen kannst!

Kleine Küchen zu dekorieren ist wirklich eine Kunst für sich. Doch selbst kleine Räume können schön dekoriert und attraktiv sein. Es ist tatsächlich nur eine Frage von Stil und Organisation. Küchen sollten in erster Linie praktisch und funktionell sein.

Das bedeutet aber nicht, dass du das Design aus den Augen verlieren solltest. Es geht darum, eine Balance zwischen Stil und Zweckmäßigkeit zu finden. Heute geben wir dir ein paar Richtlinien, denen du folgen solltest, damit deine kleine Küche toll aussieht und funktionsfähig ist.

Kleine Küchen sollten nicht überfüllt wirken

Weniger ist oft mehr. Wenn du viele Möbel hast, sieht der Raum schnell unordentlich aus. Je weniger Möbel du hast, desto größer und besser sieht eine kleine Küche aus. Lass dich vom Minimalismus inspirieren!

Auch kleine Küchen sollten genug Bewegungsfreiheit bieten. Wenn sich zu viele Köche und Möbelstücke in der Küche befinden, kann es ungemütlich und klaustrophobisch werden.

Davon abgesehen solltest du den Raum, den optimal ausnutzen. Unter der Theke ist zum Beispiel ein ausgezeichneter Ort für mobile Möbelstücke. Dies ist eine praktische und einfache Lösung!

Unser letzter Tipp ist, alles abzumessen. Denke nach, bevor du Möbel kaufst und plane genau, wohin die einzelnen Möbelstücke kommen sollen. Außerdem solltest du überprüfen, wo die Lichtschalter und Steckdosen sind.

Lampen in der Küche

Stauraum

Stauraum ist in jedem Zuhause wichtig,. Eine Option für kleine Küchen ist, Möbel mit tiefen Schubladen für all deine Küchenutensilien zu verwenden. Wir alle haben einen Hang dazu, immer mehr Töpfe und Pfannen anzusammeln, alles sollte also gut organisiert und zugänglich sein.

Denke auch an die Eckräume, die oft vergessen werden. Du kannst dir die Möbel auch für die Ecken maßanfertigen lassen, um den Platz gut ausnutzen. Weitere Platzsparer sind Haken und kleine Regale, die man an die Tür hängen kann.

Zuletzt solltest du an die vielen Accessoires denken, die es so gibt, und die deine Küche ordentlich aussehen lassen. Du kannst zum Beispiel Stangen und Haken verwenden, um Utensilien und Küchentücher aufzuhängen. Einmachgläser sind toll, um Bohnen, Pasta, Getreide, Kekse etc. aufzubewahren. Vintage Gläser sehen besonders schick aus.

Einmachgläser

Licht als Priorität

Es ist sehr wichtig, dass natürliches Licht in deine Küche fällt. Daher solltest du auch auf weiße und helle Farbtöne setzen, da diese das Sonnenlicht reflektieren.

Wenn du keine Fenster hast, oder wenn sie nur sehr klein sind, musst du das Beste aus künstlichem Licht machen. Arrangiere deine Lampen und andere Lichtquellen strategisch und lasse den Raum so größer erscheinen.

Spiele mit optischen Effekten

Diese letzten beiden Tipps können ebenfalls sehr hilfreich für dich sein. Wir möchten dich außerdem daran erinnern, dass Weiß einen Raum immer größer und heller erscheinen lässt.

Optische Zusammengehörigkeit ist außerdem ein guter Tipp. Was bedeutet das? Die gleichen Farben und Designs für Böden und Wände zu verwenden. Das ist besonders wichtig in offenen Küchen, um zu große optische Kontraste zwischen der Küche und dem Wohnzimmer zu vermeiden.

Ein weiterer hilfreicher Trick ist,  hängende Regale zu wählen. So hast du darunter noch Platz und alles sieht ordentlicher aus. Genau über dem Tisch oder der Theke ist ein guter Ort.

Auch transparente oder dünne Materialien lassen Räume größer erscheinen. Schränke mit Glastüren sind eine tolle Idee. Du musst allerdings die Innenseite ordentlicher halten, da jeder sie wird sehen können.

Weiße Küche

Zusammenfassung

Wir hoffen, dass diese Dekorationstipps allen, die kleine Küchen haben, helfen werden. Ein paar Ideen zum Abschluss:

  • Ziehe in Erwägung, deine klassische Tür mit einer Schiebetür auszutauschen. So kannst du bis zu einem Quadratmeter an Platz sparen.

  • Stelle sicher, dass du eine qualitativ hochwertige Abzugshaube für deinen Herd hast, da kleine Küchen leicht Dämpfe und starke Gerüche speichern.

  • Schlussendlich solltest du auch daran denken, diese Richtlinien deiner eigenen Persönlichkeit und deinem Style anzupassen!