Küchen im nordischen Stil

12 Dezember, 2019
Der nordische Stil eignet sich für alle Räume des Hauses finden und die Küche ist dabei keine Ausnahme. Deswegen wolle wir dir heute mehr über Küchen im nordischen Stil verraten.

Küchen im nordischen Stil haben unsere Herzen und die von vielen anderen Inneneinrichtungsfans im Sturm erobert.Seit Jahren schon ist der nordische Stil ein riesiger Trend in der Dekoration und Inneneinrichtung. Sein Erfolg liegt in seiner Philosophie, nämlich einer Balance zwischen Funktionalität und Ästhetik.

Man könnte sagen, dass das Hauptziel der nordischen Stils ist, das Familienleben mit jeden anderen Aspekt des Lebens zu vereinen. Er versucht, dein Zuhause zum Mittelpunkt deines persönlichen Lebens und dem deiner Familie zu machen.

Im heutigen Artikel sprechen wir über Küchen im nordischen Stil – was sie ausmacht und welche Varianten es gibt.

Der nordische Stil

Bevor wir über Küchen sprechen, sehen wir uns zunächst einmal den nordischen Stil an.

Dieser Stil zeichnet sich durch seine Leichtigkeit und durch die Einfachheit der Formen aus. Ohne Zweifel ist einer der Hauptaugenmerke des nordischen Stils der Einsatz von Weiß in absolut allem. Einige Fans des nordischen Stils mögen es jedoch auch, einen Hauch von Farbe beizufügen.

Um die weiße Monotonie zu unterbrechen, binden viele Leute auch farbige Elemente in die Textilien, Haushaltsgeräte oder Lampen ein. Alle, die ihr Zuhause in diesem Stil dekorieren, verzichten normalerweise auf unnötige Extras und überfüllte Räume.

Auch der Einsatz von natürlichen Elementen, meistens Holz, ist sehr typisch für den Stil. Der nordische Look zielt jedoch darauf ab, eine Balance zu erzeugen, indem mit anderen Elementen, wie Metall, kombiniert wird.

Der Einsatz von Pflanzen ist ebenfalls beliebt bei diesem Style, ob natürlich, künstlich oder sogar Gemälde und Zeichnungen von Pflanzen. Die am häufigsten aufzufindenden Pflanzen sind Kakteen und andere Sukkulenten.

Nordische Küche

Wie du siehst, findet man im nordischen Stil oft Elemente aus der Natur. Außerdem werden oft Tierfiguren, besonders Rehe und Hirsche verwendet, entweder in der Form von Illustrationen oder kleinen dekorativen Verzierungen. Sie finden nicht nur in Kinderzimmern, sondern auch in Wohnzimmern und anderen Räumen Verwendung.

Der nordische Stil zielt darauf ab, ein Gefühl von Wärme in die Räume zu bringen und sie einladend wirken zu lassen. Textilien spielen dabei eine wichtigte Rolle und weiche Stofftextilien werden am häufigsten benutzt. Man findet zum Beispiel flauschige Decken, Teppiche und Kissen in jedem Raum.

Dieser Stil ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden und es sieht nicht so aus, als würde sich das bald ändern. Er verändert sich andauernd, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und bindet immer neue Materialien, wie etwa Kupfer, mit ein.

Küchen im nordischen Stil

Wie es auch bei vielen anderen Dekorationsstyles der Fall ist, gibt es auch den nordischen Stil in vielen Varianten. Was Küchen angeht, kann man vier verschiedene Arten finden.

Weiß auf Weiß

Wie der Name bereits ahnen lässt, zeichnet sich diese Art durch den Gebrauch von Weiß in allem aus. Von der Dekoration bis zu den Möbeln, den Arbeitsflächen zu den Haushaltsgeräten. Alles.

Vielen ist das ein bisschen zu exzessiv. Es kann jedoch, und sollte, durch den Einsatz von hellem Holz ausbalanciert werden. Das Ziel des „Weiß auf Weiß“-Stils ist es, die Küche besonders hell wirken zu lassen.

Man könnte sagen, dass dies die extremste der vier Varianten des nordischen Stils ist.

Weiß und Holz

Küchen im nordischen Stil, die in dieser Art dekoriert sind, sind nach wie vor extrem beliebt. Sie zeichnen sich nicht nur durch den Gebrauch von Weiß als Grundfarbe aus, sondern auch durch den Einsatz von Holzelementen. Meist ist das Verhältnis 60% weiß und 40% Holz.

Ein weiterer Unterschied zwischen dieser Variante und der „Weiß auf Weiß“, abgesehen vom Farbverhältnis, ist, dass das verwendete Holz normalerweise dunkler ist, um einen Kontrast und Balance zu erzeugen.

Küche mit weiß und Holz

Schwarz und Weiß

Diese Variante ist das andere Extrem der Küchen im nordischen Stil. Bei diesen Küchen wird mit einem starken Kontrast zwischen schwarzen und weißen Elementen gespielt.

Das Hauptziel dieser Variante ist es, einen eleganteren Raum zu erzeugen. Um dies zu erreichen, wird Schwarz oder ein mitteldunkles Holz verwendet. Weiß ist natürlich immer noch sehr präsent, besonders im Boden und in den Küchengeräten.

Schwarz-weiße Küche

Ein Hauch von Farbe

Dies ist die jüngste Variante unter den Küchen im nordischen Stil. Es ist natürlich dieabwechslungsreichste und die am wenigsten extreme von allen Varianten, die wir bisher gesehen haben.

Hier geht es darum, den Böden, Textilien, Möbeln und Haushaltsgeräten einen Hauch von Farbe zu verpassen.  Diese können strahlende Farben sein, wie Royalblau und Gelb, wobei häufig auch Pastellfarben eingesetzt werden.

In den Textilien und Accessoires haben geometrische Motive eine starke Präsenz. „Ein Hauch von Farbe“ besteht zusammengefasst aus: Weiß + Holz + Farbe.

Zusammenfassung

Wie wir gesehen haben, hat der nordische Stil einen unverkennbaren Charakter, vor allem durch die Farbe Weiß. Dieser Stil ist nicht Jedermanns Sache. Wenn er dir gefällt, ist es wichtig, dass du ihn so adaptieren kannst, dass er zu dir und deiner Familie passt.

Wenn du eine Küche im nordischen Stil hast, ist es am wichtigsten, dass du dich in ihr wohl fühlst. Behalte die verschiedenen Varianten, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben, im Kopf und passe sie deinem persönlichen Geschmack an.