5 Tipps für ein wohlriechendes Zuhause

27 Oktober, 2019
Hast du dich jemals gefragt, wie du die schlechten Gerüche aus deiner Wohnung loswerden kannst? In diesem Artikel findest du einige hilfreicheTricks, für ein wohlriechendes Zuhause.

In diesem Artikel zeigen wir dir, was du für ein wohlriechendes Zuhause tun musst, das den ganzen Tag über gut riecht. Denn es ist durchaus üblich, dass unser Haus oder unsere Wohnung aus dem einen oder anderen Grund schlecht riechen kann.

Aus diesem Grund trägt die Verwendung von Dingen, die zu einem angenehmen Aroma beitragen, zu einer angenehmen Atmosphäre in deinem Zuhause bei.

Im folgenden Artikel werden wir dir 5 Tricks vorstellen, die du berücksichtigen solltest, damit auch dein Zuhause den ganzen Tag gut riecht.

Was tun für ein wohlriechendes Zuhause?

Damit auch deine vier Wände gut riechen, kannst du auf verschiedene Gegenstände für deine Zimmern zurückgreifen. Für ein wohlriechendes Zuhause solltest du Dinge verwenden, die Raumgerüche natürlich neutralisieren. künstliche Duftdiffusoren enthalten+ü viele verschiedene Chemikalien, die giftig sein können, wenn du sie täglich einatmest.

Das Lüften geschlossener Räumen ist eines der wichtigsten Dinge die du für ein wohlriechendes Zuhause berücksichtigen solltest

1. Gute Belüftung

Das Lüften geschlossener Räumen ist eines der wichtigsten Dinge, die du berücksichtigen solltest.

So ist es ideal, die Fenster im Haus täglich für einige Stunden zu öffnen, um Räume mit unangenehmen Gerüchen zu lüften. Außerdem trägt das Öffnen der Fenster zu einer Strömung frischer Umluft bei, die die Luft im Inneren des Hauses auffrischt. Auf diese Weise vermeidest du auch Krankheiten, die sich in abgestandener, geschlossener Luft ausbreiten, sowie schlechte Gerüche.

2. Aromatische Pflanzen und Blumen

Eine weitere gute Möglichkeit für ein wohlriechendes Zuhause ist es, aromatische Pflanzen und Blumen in deine Zimmer zu stellen. Sie geben frische und natürliche Gerüche ab. Dasbedeutet, dass du im Haushalt keine chemischen Desodorierungsmittel verwenden musst. Außerdem tragen schöne Zimmerpflanzen gleichzeitig zur Verbesserung des Dekors bei.

Jasmin ist die Lösung, wenn es darum geht, den Räumen in deinem Haus einen guten Geruch zu verleihen. Du kannst diese Blume in einer Ecke deines Wohnzimmers in eine schöne Blumenvasen stellen. Achte darauf, das Wasser regelmäßig zu erneuern, sonst könnte es faulen und folglich einen schlechten Geruch abgeben.

Eine andere schöne Alternative sind getrocknete Blumen. Du kannst diese von der Decke hängen lassen oder an einer deiner Wände aufhängen. Sie geben ein angenehmes und natürliches Aroma ab und lassen dein Zuhause den ganzen Tag gut riechen. Und auch getrocknete Blumen können dein bestehendes Dekor hübsch ergänzen.

3. Stelle natürliche und hausgemachte Aromen selbst her

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um deinen eigenen aromatischen und natürlichen Diffusor zu kreieren. Du kannst die Diffusoren leicht mit Gegenständen herstellen, die du bereits zu Hause haben.

Für ein wohlriechendes Zuhause kannst du deine eigenen aromatischen Essenzen kreieren

Aromatische Essenzen

Für ein wohlriechendes Zuhause kannst du deine eigenen aromatischen Essenzen kreieren. Koche hierzu zunächst etwas Wasser mit Zitrone oder Orange auf. Sobald das Wasser kocht, nimm den Topf vom Herd und gieße das Wasser in eine Vase, eine Glasflasche oder einen Krug. Es wird dann langsam ein köstliches, fruchtiges Aroma freisetzen.

Gläser mit Obst und Gewürzen

Eine andere schöne und frische Option ist es, Gläser mit angenehm duftenden Früchten oder Gewürzen zu kreieren. Nimm hierzu ein Kristallglas und gib verschiedene Zitronen- oder Orangenscheiben hinein. Füge anschließend einige Minzblätter hinzu. Wenn du möchtest, kannst du die Gläser auch noch dekorieren und dann in der Küche oder in anderen Räumen des Hauses aufstellen.

Du kannst Kristallgläser auch dazu verwenden, um gemahlenen Kaffee oder Zimtstangen darin aufzubewahren, je nachdem, welche Düfte du persönlich als angenehm empfindest. Bewahre diese Gläser sie in der Nähe von Kerzen auf und du wirst damit wunderschöne Räume mit angenehmen Gerüchen schaffen.

Diese fabelhaften Aromen neutralisieren schlechte Gerüche und lassen dein Zuhause den ganzen Tag gut riechen.

4. Verwende aromatische Kerzen für ein wohlriechendes Zuhause

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, aromatische Kerzen zu verwenden und diese von Zeit zu Zeit anzuzünden. Du kannst dabei den Duft auswählen, der dir am besten gefällt. Im Handel findest du Kerzen mit zahlreichen Düften, zum Beispiel:

  • Zitrone
  • Orange
  • Erdbeere
  • Kokosnuss
  • Vanille
  • Jasmin
  • Schokolade
  • Kaffee
  • Zimt
Aromatische Kerzen lassen dein Haus nicht nur gut riechen, sie ergänzen auch dein Dekor

Abgesehen davon, dass sie schöne Aromen abgeben und dein Zuhause gut riechen lassen, kannst du mit aromatischen Kerzen auch gemütliche und angenehme Ecken rund um dein Zuhause schaffen.

5. Reinige und säubere dein Haus oft

Abgesehen davon, dass du die oben genannten Vorschläge anwendest, um dein Zuhause gut riechen zu lassen, solltest du es auch regelmäßig reinigen. Reinige und säubere deine Wohnung mit Desinfektionsmittel und trenne deinen Müll, den du zudem auch jeden Tag rausbringen solltest. Dies wird dazu beitragen, dass dein Zuhause immer gut riecht.

Denke auch daran, dass du bei der Verwendung der oben genannten Vorschläge darauf achtest, diese regelmäßig auszutauschen. Denn nichts sollte sich auflösen oder verrotten. Darüber hinaus solltest du auch vorsichtig sein, wenn du Kerzen verwendest. Überlade deine Zimmer nicht mit ihnen und gehe vorsichtig mit Feuer um.

Dekoriere dein Zuhause mit wunderschönen Blumen, Pflanzen und Gläsern mit Zitrusfrüchten und köstlichen Gewürzen. Halte dein Zuhause frei von schlechten Gerüchen, lüfte alle Räume täglich und genieße deine angenehm riechende Umgebung.