Bilder für deine Wände aussuchen – unsere Top Tipps

9 Dezember, 2019
Du willst deine Wohnung mit Bildern verschönern, weißt aber nicht so richtig wie? Dann kann dir unser Artikel weiterhelfen.

In der Welt der Inneneinrichtung sind Bilder eines der wichtigsten Elemente.Bilder sorgen für ein harmonisches Gesamtbild, daher wollen wir dir heute verraten, worauf du achten musst, wenn du Bilder für deine Wände aussuchst.

Damit ein Bild hervorsticht, musst du bestimmte Dinge beachten. Nachfolgend erfährst du, welche das sind.

Die richtige Position

Ein wichtiger Faktor, den beachten solltest, ist wo du sie aufhängen wirst. Dabei musst du nicht nur den Ort bedenken. Die Möbel, die Wand und die Beleuchtung sind ebenfalls wichtige Elemente. Auf diese Weise kannst du all die verschiedenen Optionen abwägen und die auswählen, die am besten du dem Ort passt.

Oft betonen Bilder Bereiche des Raumes, die wir am liebsten mögen und die wir zur Schau stellen wollen. In umgekehrter Weise können sie auch dabei helfen, die Dinge zu vertuschen, die wir nicht mögen und von denen wir ablenken möchten.

Bevor du Bilder für deine Wände auswählst, solltest du dir Gedanken über folgende Punkte machen:

  • Der Effekt, den du erzielen möchtest.

  • Die Wand, die du hervorheben möchtest.

  • Was du im Raum betonen möchtest.

Die Größe des Bildes

Die Art des Bildes hängt vor allem von der Größe der Wand und der Höhe der Decke ab.

Wenn dein Haus eher klein ist, ist es eine tolle Idee, ein passendes Set aus schmalen Bildern aufzuhängen. Man kann sie anstelle eines einzelnen großen Rahmens benutzen, der ansonsten den Großteil der Wand einnehmen würde.

Bilder in verschiedenen Größen

Diese Collagen von Bildern erlauben dir, mit verschiedenen Farben, Formen und Styles zu spielen. Du musst jedoch darüber nachdenken, welche Art von Bildern du dafür verwenden möchtest. Wenn sie groß sind, solltest du weniger aufhängen, damit sie nicht die gesamte Wand einnehmen.

Wenn du hohe Decken hast, kannst du das beste aus ihnen machen, indem du ein großes Bild aufhängst. Du kannst auch eine Collage aus Bildern erstellen und dafür große Bilder wählen, die den Raum größer erscheinen lassen werden.

Die Arten von Bildern

Wenn du noch nicht viel Dekoration an deinen Wänden hast, solltest du dir genau überlegen, welche Art von Stil, Größe und Form du für deinen Rahmen kaufen solltest. Wenn es allerdings schon einen klaren Stil in deinem Raum gibt, solltest du Farben wählen, die bereits in deiner Wohnung vorhanden sind.

Du kannst dich aber auch für künstlerische Bilder entscheiden, Wasserfarben – die momentan sehr angesagt sind – Gravuren, Zitate, geometrische Gemälde und so weiter. Oder wie wäre es mit einem Foto, das du besonders inspirierend findest? Dieses kannst du selbst einrahmen, oder selbst schießen. Auf diese Weise kannst du deinem Raum eine persönliche und originelle Note verleihen.

Der passende Rahmen

Genauso wie das Bild selbst, hat auch der Rahmen einen großen Einfluss auf den gesamten Look. Rahmen gibt es in allen möglichen Materialien, Farben, Dicken und Größen. Und du musst all diese Dinge mit dem Bild, das du einrahmen möchtest, abstimmen.

Bilderrahmen

Wenn du einen eher simplen und minimalistischen Stil möchtest, wähle einen schmalen Rahmen mit subtilen Farben. Auf diese Weise wird er nicht von dem Bild selbst ablenken.

Wenn du das Bild richtig betonen möchtest, kannst du auch einen aufwändigeren Rahmen wählen.

Bilder für deine Wände im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist ein toller Ort, um mit verschiedenen Kombinationen von Bildern herumzuspielenEs hängt alles von der Wand ab, an der du sie präsentieren möchtest.

Die Wand hinter dem Sofa eignet sich besonders gut für Bilder. Eine tolle Option ist ein Triptychon. Alternativ kannst du mit verschiedenen Höhen und Größen spielen. Wichtig ist, dass die Abstände zwischen den Bildern gleichmäßig sind.

Bilder im Wohnzimmer

Wenn du hohe Decken und niedrige Sofas hast, hänge Bilder in zwei oder drei Reihen weit oben an der Wand auf. Passende Sets aus laminierten Bildern mit schmalen Rahmen sind sehr angesagt.

Wie du siehst, ist es keine einfache Aufgabe, das perfekte Bild für dein Zuhause auszuwählen. Hast du Lust, einen unserer Vorschläge auszuprobieren?