Edelstahlfarbe für einen neuen Look in deiner Küche

25 Januar, 2020
Verpasse deiner Küche einen neuen Look mit Edelstahlfarbe! Wir sind uns sicher, dass du diese Art von Veränderung lieben wirst und deine Küchengeräte werden dadurch brandneu aussehen.  

Wenn du deiner Küche ein neues Aussehen verleihen möchtest, musst du dafür keine größeren Renovierungsarbeiten mehr vornehmen. Denn heutzutage gibt es alle Arten von Materialien, die nur für diesen Teil des Hauses gedacht sind. Eines der vielseitigsten Produkte ist flüssiger Edelstahl oder Edelstahlfarbe.

Du möchtest deinen Küchengeräten mehr Farbe verleihen? Oder sie wieder in ihrem ursprünglichen Glanz erstrahlen lassen? In diesem Fall kannst du dein gesamtes Küchenkonzept ganz einfach und ohne eine große Investition schnell verändern.

Die Eigenschaften von Edelstahlfarbe

Edelstahlfarbe wird in der Regal als Spray oder in Behältern, wie normale Farbe, geliefert.

Bei dieser Art von Farbe geht es darum, die Oberflächen, auf denen du sie verwendest, nachhaltiger zu machen und ihre Oberfläche zu schützen. Dies ist am häufigsten bei Küchengeräten der Fall, aber manche Leute verwenden Edelstahlfarbe auch für ihre Badezimmermöbel oder in der Garage.

Edelstahlfarbe wird in der Regal als Spray oder in Behältern, wie normale Farbe, geliefert. Der beste Weg, um diese Art von Farbe zu finden, ist es, einfach in den Geschäften in deiner Nähe danach nachzufragen, da sie sich nicht einfach von anderen Farben unterscheiden lässt.

Diese Art von Farbe ist eine großartige Option für Metalloberflächen, insbesondere dann, wenn du die Abnutzung oder allgemeine Verschmutzungen verstecken möchtest. Du kannst die Farbe jedoch auch für andere Materialien, wie beispielsweise Holz verwenden. Am besten eignet sie sich jedoch für Stahloberflächen.

Mit nur ein paar Tropfen hier und da kannst du verhindern, dass deine Geräte rosten und ihnen gleichzeitig eine farbenfrohe Note verleihen. Allerdings möchten wir an dieser Stelle klarstellen, dass diese Farbe keinen Rost entfernt, der bereits vorhanden war.

Wenn du die Farbe für Küchengeräte oder -utensilien verwenden möchtest, die sich in keinem guten Zustand befinden, solltest du dich zuerst damit befassen. Wenn sich beispielsweise Rost auf der Oberfläche des Geräts befindet, solltest du zunächst so viel wie möglich davon entfernen, bevor du  die Farbe darauf verwendest.

Für den Fall, dass du die Edelstahlfarbe andererseits auf einer nicht vollständig glatten Oberfläche verwenden möchtest, solltest du ebenfalls versuchen, dies im Voraus zu beheben. Die Farbe bleibt auf dem Material haften, so dass sich dennoch Unebenheiten und Kerben zeigen.

Edelstahlfarbe: Der richtige Umgang mit Küchengeräten und -utensilien

Der erste Schritt besteht darin, einen Stil zu wählen, der gut zu deiner Persönlichkeit oder der Umgebung passt, die du erstellen möchtest.

Wenn du dich dazu entscheidest, das Aussehen deiner Küche mit Edelstahlfarbe zu verändern, ist dies auf jeden Fall etwas, das du selbst tun kannst. Denn der Prozess ist nicht allzu kompliziert. Bevor du dich an die Arbeit machst, solltest du allerdings sicherstellen, dass deine Geräte aus Metall bestehen.

Du solltest daher beachten, dass dies möglicherweise nicht die beste Farboption ist, wenn die meisten deiner Utensilien nicht aus Metall sind. So gibt es heutzutage harte Kunststoffe, die wie Metall aussehen. Versuche, sie daher nicht durcheinander zu bringen.

Um deine Edelstahlfarbe richtig aufzutragen, befolge die gleichen grundlegenden Anweisungen, wie du es bei einer Ölfarbe tun würdest. Farben auf Wasserbasis neigen dazu, sich sehr unterschiedlich zu verhalten.

Dies bedeutet für dich, dass du sicherstellen solltest, dass die Oberfläche nicht feucht oder schmutzig ist, damit die Farbe richtig haftet.

Darüber hinaus solltest du auch einen hochwertigen Pinsel verwenden, um Flecken auf der Oberfläche zu vermeiden. Edelstahlfarbe ist relativ empfindlich, daher solltest du einen Pinsel von möglichst hoher Qualität verwenden.

Es ist ebenfalls eine gute Idee, gleich ein paar davon zu kaufen. Wenn du zwei oder mehrere Schichten Farbe aufträgst, härtet der Pinsel möglicherweise aus, während du darauf wartest, das die erste Schicht trocknet. Ein guter Trick, um dies zu verhindern, besteht darin, die Pinsel in Kerosin einzutauchen.

Verschiedene Stile mit viel Farbe für deine neue Küche

Du kannst beispielsweise eine Pop-Küche mit leuchtenden Farben wie Purpur, Neonblau oder Eigelbgelb erstellen.

Eine Option, um deiner Küche Farbe zu verleihen, eröffnet viele dekorative Möglichkeiten. Es kann sogar sein, dass du von den unzähligen Möglichkeiten überwältigt bist. Daher ist es definitiv keine gute Idee, mit dem Lackieren deiner Geräte zu beginnen, ohne eine klare Vorstellung davon zu haben, welches Endergebnis du erreichen möchtest.

Der erste Schritt besteht darin, einen Stil zu wählen, der gut zu deiner Persönlichkeit oder der Umgebung passt, die du erstellen möchtest. Mach es dir nicht zu schwer, indem du Farbe kaufst, bevor du weißt, welche Farben du möchtest und für welche Dinge.

Wenn du eine Küche mit viel Holz hast, kannst du etwas Licht hinzufügen und die anderen Möbel in den Mittelpunkt stellen. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Geräte weiß zu lackieren, damit sie nicht industriell aussehen.

Traditionell

Wenn du den Metalleffekt beseitigst, sieht deine Küche rustikal und traditionell aus und die Holzschränke werden hervortreten. Es ist eine subtile Wahl mit großartigen visuellen Ergebnissen.

Pop

Du möchtest dein Leben und deine Küche mit mehr Farbe füllen? Dann stehen dir auch hier viele Optionen mit Edelstahlfarbe zur Verfügung. Du kannst beispielsweise eine Pop-Küche mit leuchtenden Farben wie Purpur, Neonblau oder Eigelbgelb erstellen.

Modern

Wenn du ein Gefühl von Modernität und Raffinesse wünschst, kannst du dies mit einem zweifarbigen Stil erreichen. Hier verwendest du schwarze Möbel und rote, braune oder weiße Geräte.

Hört sich gut an, oder? Wenn du das Aussehen deiner Küche verändern möchste und Metallgeräte hast, ist Edelstahlfarbe genau das Richtige für dich!